Freedom Now Online Bulletin HomeFreedom Now! - Bulletin[News]TermineInfoProfil
 
Sparten: Artikel   Mumias Kolumnen

Mumias Kolumnen
In dieser Sparte wird die deutsche Übersetzung der Kolumnen von Mumia Abu-Jamal veröffentlicht. Dies geschieht jeweils eine Woche später, nachdem diese in der Wochenendausgabe der Tageszeitung junge Welt erschienen ist.

»Die Mauern zwischen uns einreißen« – Zu Mumia Abu-Jamals Kolumnen in der Tageszeitung »junge Welt«

22.08.16 (von ivk) Seit dem 16. Dezember 2000 – also seit nunmehr über fünfzehn Jahren – erscheint die wöchentliche Kolumne des 1982 in Philadelphia zum Tode verurteilten US-Journalisten Mumia Abu-Jamal in der junge-Welt-Wochenendausgabe (seit Herbst 2014 in der Montagsausgabe). Seit dem 17. Dezember 2011 befindet er sich nicht mehr im Todestrakt, weil seine Strafe in lebenslange Haft umgewandelt wurde (siehe Berichterstattung auf der Hauptseite von »Freedom Now!«). Aber Mumia bleibt weiter unser wichtigster Korrespondent aus dem gefängnisindustriellen Komplex der USA.  lesen
 

Kolumne # 818 vom 22.08.2016: Baltimore Blues

22.08.16 (von maj) Erst nach dem Polizeimord an dem Schwarzen Freddie Gray kam der massenhafte Bruch der Verfassung durch die Polizei in Baltimore endlich ans Licht  lesen
 

Kolumne # 817 vom 15.08.2016: Die »Clinton Show«

15.08.16 (von maj) Jede Stimme für Hillary Clinton bei den Wahlen im November wäre eine Belohnung für jahrzehntelange Repression gegen Schwarze – und kein Schritt, sich davon zu befreien.  lesen
 

Kolumne # 816 vom 8.08.2016: »Richtige Kerle«

08.08.16 (von maj) Frauen, die Machtpositionen erringen, müssen eine hypermännliche Kampfhaltung einnehmen und ihre Muskeln spielen lassen, um zu beweisen, dass sie genauso sind wie die »richtigen Kerle«. Und Hillary Rodham Clinton ist wahrhaft ein »richtiger Kerl«  lesen
 

Kolumne # 815 vom 1.08.2016 - Kolumne für Mumia von Jürgen Heiser: Gigantische Show für Reiche

01.08.16 (von maj) Vermittelt über das Nachrichtenprogramm Democracy Now! spricht der politische Gefangene Mumia Abu-Jamal öffentlich im Rahmen der Berichterstattung über den Parteitag der Demokraten in seiner Heimatstadt Philadelphia  lesen
 

Kolumne # 814 vom 25.07.2016: Neues Stadium im innerstaatlichen Krieg

25.07.16 (von maj) Heute bleiben Polizisten straflos, wenn sie Menschen im Dienst töten – schwarze Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder wie Mike Brown, Rekia Boyd, Tamir Rice, Eric Garner und viele andere  lesen
 

Kolumne # 813 vom 18.07.2016: Leben im »Loch«

18.07.16 (von maj) Seit 37 Jahren ist der Gefangene Johnson für 23 Stunden am Tag in einem »Loch« von zwei mal 3,60 Meter eingesperrt; eine Stunde wird ihm als »Hofgang« in einem Käfig aus Beton und Stacheldraht gewährt  lesen
 

Kolumne # 812 vom 11.07.2016: Sie nennen ihn »Butter«

11.07.16 (von maj) 1984 wurde der damals 18jährige wegen Mordes angeklagt und verurteilt. »Butter« war seit seiner Kindheit immer wieder sexuell missbraucht worden, und einer der Täter war das Opfer des Verbrechens, für das Terry in den Todestrakt geworfen wurde  lesen
 

Kolumne # 811 vom 4.07.2016: »Brexit«

04.07.16 (von maj) Der Vorstellung von der kapitalistischen Globalisierung auf EU-Ebene wurde ein ordentlicher Hieb auf die zu hoch getragene Nase versetzt  lesen
 

Kolumne # 810 vom 27.06.2016: Organisieren!

27.06.16 (von maj) Zerschlagen hat sich im US-Vorwahlkampf nur Bernie Sanders’ Hoffnung auf die Erlangung des Präsidentenamts. Warum nicht auf der inhaltlichen Basis seines Wahlkampfs eine neue politische Partei oder eine politische Massenbewegung organisieren?  lesen
 

Kolumne # 809 vom 20.06.2016: Spiele des Kapitals

20.06.16 (von maj) In den USA nimmt das Kapital im Präsidentschaftswahlkampf die Staatsgeschäfte nun in die eigenen Hände  lesen
 

Kolumne # 808 vom 13.06.2016: Muhammad Ali – »der Größte«

13.06.16 (von maj) Heute ist es weitgehend vergessen, dass Muhammad Ali in den 1960er Jahren durch seinen arabischen Namen, seinen Glauben und seine standfeste Weigerung, als wehrpflichtiger Soldat für das US-Imperium gegen Vietnam in den Krieg zu ziehen, als einer der meistgehassten Menschen in den Vereinigten Staaten galt  lesen
 

Kolumne # 807 vom 6.06.2016: Die Hölle des Krieges

06.06.16 (von maj) In den USA ist der Memorial Day in Wahrheit kein Feiertag des Gedenkens oder der Erinnerung, sondern ein Tag des Vergessens  lesen
 

Kolumne # 806 vom 31.05.2016: Bornierter gegen Freiheitskämpferin

31.05.16 (von maj) Pennsylvanias republikanischer Senator Patrick Toomey hat versucht, das Andenken von Yuri Kochiyama in den Schmutz zu ziehen, die im Bewusstsein vieler Menschen zu einer Legende geworden ist  lesen
 

Kolumne # 805 vom 23.05.2016: Widerling oder Karrieristin

23.05.16 (von maj) In der US-Präsidentschaftswahl läuft alles auf eine Schlammschlacht zwischen einem Widerling und einer hinterhältigen Karrieristin hinaus  lesen
 

Kolumne # 804 vom 17.05.2016: Schwarze Königin

17.05.16 (von maj) Am 2. Mai starb Afeni Shakur, ehemaliges Mitglied der Black Panther Party, im Alter von 69 Jahren  lesen
 

Kolumne # 803 vom 9.05.2016: Verweigerte Gerechtigkeit

09.05.16 (von maj) Das wirkliche Problem in den USA sind Politiker, die immer nur »in Ruhe reden« wollen, wenn schwarze Leben ausgelöscht werden  lesen
 

Kolumne # 802 vom 2.05.2016: Balsam nur für Reiche

02.05.16 (von maj) Gegen die lebensgefährliche Hepatitis-C-Infektion ist ein Kraut gewachsen – aber nur wer Tausende US-Dollar bezahlen kann, wird geheilt / Nachtrag zum Kampf um die Behandlung der Gefangenen in Pennsylvania  lesen
 

Kolumne # 801 vom 25.04.2016: Eine willkommene Lüge

25.04.16 (von maj) Der »Krieg gegen Drogen« basiert auf Lügen einer Politik, die damit staatliche Angriffe gegen radikale Kräfte in der Gesellschaft rechtfertigt  lesen
 

Kolumne # 800 vom 18.04.2016: Purer Clintonismus

18.04.16 (von maj) Clintonismus in Reinform: Kriege für Konzernprofite. Gefängnisse für satte Gewinne / Nach der Kolumne: Aufruf zum 62. Geburtstag von Mumia Abu-Jamal am 24. April  lesen
 

Kolumne # 799 vom 11.04.2016: Porngate

11.04.16 (von maj) Richter sind alle »tough on crime« und gehen solange »hart gegen das Verbrechen« vor, bis sie selber ertappt werden  lesen
 

Kolumne # 798 vom 4.04.2016: Die Lüge vom Drogenkrieg

04.04.16 (von maj) Beim »Krieg gegen Drogen« ging es der US-Regierung nicht wirklich um Drogen. Es ging um Politik. Gemäß dem Ausspruch von Mao Tse Tung: »Politik ist Krieg ohne Blutvergießen.« / Aktueller Nachtrag zur Petition für den erkrankten jW-Autor Mumia Abu-Jamal  lesen
 

Kolumne # 797 vom 29.03.2016: Die Trump-Partei

29.03.16 (von maj) Mit seinem Gebrüll, seinem bombastischen Stil, seiner herrischen Art und seinem offenen Rassismus ist Donald J. Trump das Sinnbild der sogenannten konservativen Bewegung. Aber er ist noch mehr als das. Er ist die Republikanische Partei in Person  lesen
 

Kolumne # 796 vom 21.03.2016: In der Zelle gestorben

21.03.16 (von maj) Der Black Panther Mondo we Langa ist am 12. März nach fast 45 Jahren Haft in seiner Zelle gestorben / jW-Kolumnist Mumia Abu-Jamal erneut sehr krank (siehe Nachtrag am Ende der Kolumne)  lesen
 

Kolumne # 795 vom 14.03.2016: Das kleinere Übel

14.03.16 (von maj) Wir haben uns schon lange daran gewöhnt, für das »kleinere Übel« zu stimmen, und erfahren doch immer wieder die naheliegende Wahrheit, dass auch das »kleinere Übel« nichts anderes als ein Übel ist.  lesen
 

Kolumne # 794 vom 7.03.2016: Versuchskaninchen

07.03.16 (von maj) In den 1950er bis 1970er Jahren nahmen in den USA Tausende Häftlinge an medizinischen Experimenten teil  lesen
 

Kolumne # 793 vom 29.02.2016: Juristische Raserei

29.02.16 (von maj) Die Gerichte in Pennsylvania sind wild entschlossen, eine Konterrevolution anzuzetteln, mit der sie die politischen Ansichten von Politikern umsetzen, die einen langandauernden Krieg gegen die schwarze und hispanische Jugend führen  lesen
 

Kolumne # 792 vom 22.02.2016: Freimütig und ultrakonservativ

22.02.16 (von maj) Der verstorbene oberste Richter Antonin Scalia wusste, wofür er stand, und trug stets das Banner des Ultrakonservatismus vor sich her  lesen
 

Kolumne # 791 vom 15.02.2016: Lebenslang für Minderjährige

15.02.16 (von maj) Der Oberste Gerichtshof der USA hat entschieden: Lebenslange Haft ohne Aussicht auf eine Strafaussetzung zur Bewährung für minderjährige Gefangene ist verfassungswidrig / Nachtrag: Streit um Nachfolge des am samstag verstorbenen erzkonservativen Obersten Richters Antonin Scalia  lesen
 

Kolumne # 790 vom 8.02.2016: Freiheit für die Move Sisters !

08.02.16 (von maj) Es wäre schon ein Verbrechen, wenn die US-Justiz sie nur einen Tag ins Gefängnis gesperrt hätte, ganz zu schweigen von den 38 Jahren, die sie bis heute hinter Gittern verbrachten  lesen
 

Kolumne # 789 vom 1.02.2016: Über Verbrechen

01.02.16 (von maj) Wasser, das so kontaminiert ist, dass es Metalle angreifen und auflösen kann, wurde für gut genug befunden, die Bevölkerung einer modernen US-Stadt damit zu versorgen und sie in der Konsequenz aus Profitgründen zu vergiften  lesen
 

Kolumne # 788 vom 25.01.2016: »Staatsfeind« Martin Luther King

25.01.16 (von maj) Heute wird Martin Luther King jr. in den USA als Nationalheld gefeiert. Bis zu seiner Ermordung im April 1968 stand er in den höchsten Rängen der US-Regierung und der US-Bundespolizei FBI auf der Abschussliste  lesen
 

Kolumne # 787 vom 18.01.2016: Im Strudel der Korruption

18.01.16 (von maj) Weil Reverend Edward Pinkney sich öffentlich gegen die politische Vorherrschaft eines Unternehmens in seiner Stadt wandte, wurde er zur Zielscheibe des Justizsystems  lesen
 

Kolumne # 786 vom 11.01.2016: Das Schweigen der Medien

11.01.16 (von maj) Die Medien ließen den Strafprozess gegen einen wegen Vergewaltigung angeklagten Polizisten unter den Tisch fallen, weil seine Opfer Afroamerikanerinnen waren  lesen
 

Kolumne # 785 vom 4.01.2016: Wenn ein Kind stirbt

04.01.16 (von maj) Wenn ein Kind stirbt, dürfen die Lebenden nicht eher ruhen, bis die Gesellschaft von dem Gift gereinigt ist, mit dem jemand diesem Kind etwas zuleide getan hat  lesen
 

Kolumne # 784 vom 28.12.2015: Partei der Weißen

28.12.15 (von maj) In der Strategie der Republikanischen Partei der USA gilt es als ungeschriebenes Gesetz, dass sie die Ämter, die sie haben will, auch ohne die Stimmen der schwarzen Wähler bekommen kann  lesen
 

Kolumne # 783 vom 21.12.2015: Auf dem Irrweg

21.12.15 (von maj) Das Schüren und Ausbeuten von Ängsten in der Bevölkerung ist für Politiker so normal wie die Lügen, mit denen sie ihre Kriege beginnen  lesen
 

Kolumne # 782 vom 14.12.2015: Unsichtbare Weiße

14.12.15 (von maj) In den USA werden Weiße kaum wahrgenommen werden und schon gar nicht aufgehalten, selbst wenn sie ein ganzes Waffenarsenal mit sich führen  lesen
 

Kolumne # 781 vom 7.12.2015: Barbarischer Mord

07.12.15 (von maj) Jede Stadt, die es schafft, einen Mörder wie den des Teenagers Laquan McDonald ein Jahr lang in der Versenkung verschwinden zu lassen, wird es letztlich auch schaffen, einen Freispruch hinzubiegen  lesen
 

Kolumne # 780 vom 30.11.2015 - Kolumne für Mumia von Kerry Marshall: Gesinnungskontrolle

30.11.15 (von maj) Kerry »Shakaboona« Marshall (45) wurde als Jugendlicher zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt. Im Staatsgefängnis Rockview in Bellefonte, Pennsylvania, kämpft er seit über 25 Jahren um eine Revision seines Strafurteils, und politisch tritt er mit der Zeitschrift The Movement (http://hrcoalition.org) für die generelle Abschaffung lebenslanger Haft für Minderjährige ein.  lesen
 

Kolumne # 779 vom 23. November 2015: Geschürte Ängste

23.11.15 (von maj) Nur Stunden nach den terroristischen Angriffen in Paris stürmten die Gouverneure von 26 US-Bundesstaaten an die Mikrophone und kündigten an, keine Flüchtlinge aus Syrien mehr aufnehmen zu wollen  lesen
 

Kolumne # 778 vom 16. November 2015: Gesetzlose in Uniform

16.11.15 (von maj) In den USA herrscht eine Polizeisoldateska, die sich nicht an Recht und Gesetz gebunden fühlt. Neueste Berichte über sexuelle Übergriffe sind nur die Spitze des Eisbergs von Verbrechen der sogenannten Ordnungshüter  lesen
 

Kolumne # 777 vom 9. November 2015: Gehorsam oder Freiheit?

09.11.15 (von maj) Sind Schulpolizisten in den USA dazu da, Schülerinnen und Schüler zu beschützen – oder dienen sie dazu, die Lehrer vor den Schülern zu schützen?  lesen
 

Kolumne # 776 vom 02.11.2015: Diener des Kapitals

02.11.15 (von maj) Wahlen haben unter Schwarzen in den USA die Illusion verbreitet, es gäbe Fortschritte, ihnen aber in Wahrheit nur neue Ketten angelegt und sie an die alten Verhältnisse gefesselt  lesen
 

Kolumne # 775 vom 26.10.2015 - Kolumne für Mumia von Robert Boyle: Vorsätzliche Verweigerung

26.10.15 (von maj) Anwalt Robert Boyle aus New York sprach am 20.10.2015 auf einer Pressekonferenz, die unter der Schirmherrschaft der »Local 1199: National Health Care Workers\' Union«, der US-Gewerkschaft des medizinischen Pflegepersonals, in New York stattfand  lesen
 

Kolumne # 774 vom 19.10.2015: Bleiernes System

19.10.15 (von maj) Ein System, das schwarze Kinder nicht genauso wie alle anderen schützt, sondern ihr Leben gefährdet, verdient es nicht, länger zu existieren  lesen
 

Kolumne # 773 vom 12.10.2015: Das Recht zu wählen

12.10.15 (von maj) In Südafrika und Israel dürfen Gefangene wählen – in den USA wird ihnen dieses Recht nicht gewährt  lesen
 

Kolumne # 772 vom 5.10.2015: Angriff auf Revolutionär

05.10.15 (von maj) Dhoruba Bin Wahad, ein Revolutionär, der zeit seines Lebens in der schwarzen Befreiungsbewegung gekämpft hat, wurde auf einer Veranstaltung der New Black Panther Party (NBPP) bewusstlos geschlagen  lesen
 

Kolumne # 771 vom 28.09.2015: Politiker – Lakaien der Reichen

28.09.15 (von maj) Schaut man auf das aktuelle Angebot an Aspiranten für die nächste US-Präsidentschaftskandidatur, fällt es schwer, nicht sprachlos zu sein.  lesen
 

Kolumne # 770 vom 21.09.2015: Die Stärke der Bewegung

21.09.15 (von maj) Der Staat wendet sich gegen jede gesellschaftliche Kraft, die ihn verändern und demokratisieren will und die beabsichtigt, seinen missgünstigen konservativen Mächten eine reale Volksmacht entgegenzusetzen  lesen
 

Kolumne # 769 vom 14.09.2015 - Kolumne für Mumia von Robert Boyle & Bret Grote: Behandeln!

13.09.15 (von maj) Die beiden Rechtsanwälte Robert Boyle aus New York und Bret Grote vom »Abolitionist Law Center« aus Pittsburgh vertreten Mumia Abu-Jamal in allen Fragen seiner medizinischen Versorgung bzw. Nichtversorgung gegenüber den US-Behörden und Gerichten  lesen
 

Kolumne # 768 vom 7.09.2015 - Kolumne für Mumia von Kenneth Hartman: Verpasste Gelegenheit

07.09.15 (von maj) Standesorganisation der US-Psychologen verbietet ihren Mitgliedern die Beteiligung an Verhörmethoden. Ausnahme: In den Gefängnissen. Kolumne für Mumia Abu-Jamal  lesen
 

Kolumne # 767 vom 31.08.2015: Schwarz und entbehrlich

31.08.15 (von maj) Katrina und Ferguson – Namen, die einen Begriff davon vermitteln, was »Amerika« wirklich ist  lesen
 

Kolumne # 766 vom 24.08.2015: Einheit der Gefangenen

24.08.15 (von maj) Gefängnisverwaltungen hassen und fürchten vor allem eins: Einheit und Solidarität unter Gefangenen. Der Gefangene Major Tillery braucht Unterstützung  lesen
 

Kolumne # 765 vom 17.08.2015 - Kolumne für Mumia von der National Writers Union: Gewerkschaftssolidarität

17.08.15 (von maj) Die US-Schriftstellergewerkschaft erklärt sich solidarisch mit dem politischen Gefangenen Mumia Abu-Jamal und fordert seine Behandlung durch Ärzte seiner Wahl  lesen
 

Kolumne # 764 vom 10.08.2015: Treibsatz für Trumps Scheitern

10.08.15 (von maj) In den USA haben die Verfechter von Fremdenfeindlichkeit gegen Immigranten aus Lateinamerika im potentiellen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump eine Stimme gefunden  lesen
 

Kolumne # 763 vom 3.08.2015 - Kolumne für Mumia von Kenneth Hartman: Zeit, etwas zu ändern

06.08.15 Selbst seit 35 Jahren in Haft, kämpft Hartman als Aktivist und Autor gegen lebenslange Haft ohne Bewährung. Wie Mumia Abu-Jamal bewertet er sie als eine andere Art der Todesstrafe und plädiert für die Abschaffung beider Strafmaße  lesen
 

Kolumne # 762 vom 27.07.2015: Gangster in Uniform

27.07.15 (von maj) Der »Mollen-Untersuchungsausschuss« veröffentlichte 1994 seinen Abschlussbericht, in dem es um Korruption, Verbrechen und Polizeigewalt im New Yorker Police Department geht  lesen
 

Kolumne # 761 vom 20.07.2015: Über Flaggen und Lumpen

20.07.15 (von maj) Die Konföderiertenflagge ist ein Symbol des Krieges gegen die Freiheit und zeigt, dass für viel zu viele Leute in den USA der Amerikanische Bürgerkrieg immer noch nicht zu Ende ist  lesen
 

Kolumne # 760 vom 13.07.2015 - Kolumne für Mumia von Noelle Hanrahan: Einzigartiger Blick

13.07.15 (von maj) Die Gründerin des Prison Radio betont, dass Stimmen wie die von Abu-Jamal selten, aber gerade deshalb unverzichtbar seien. Seine Arbeit fördere den nationalen Diskurs um Polizeigewalt und Staatsterror und tue dies aus der Perspektive eines Menschen, der brutale Unmenschlichkeit am eigenen Leib erfahren hat  lesen
 

Kolumne # 759 vom 6.07.2015 - Kolumne für Mumia von Sundiata Acoli: Krank hinter Gittern

06.07.15 (von maj) Ein Plädoyer des in den USA vor 41 Jahren zu lebenslanger Haft verurteilten politischen Gefangenen und Ex-Black Panthers Sundiata Acoli für die Freilassung älterer und kranker Gefangener  lesen
 

Kolumne # 758 vom 29.06.2015: Weißer Wahn

29.06.15 (von maj) Neun schwarze Menschen wurden aus dem gleichen Grund der blindwütigen Vergötterung des weißen Überlegenheitswahns geopfert wie Tausende schwarze Männer und Frauen, die in den USA gelyncht und an Ulmen und Kiefern aufgeknüpft wurden: Als Opfer für die Idee, ein System ökonomischer Ungerechtigkeit bis in alle Ewigkeit aufrechtzuerhalten  lesen
 

Kolumne # 757 vom 22.06.2015: Demokratie für Millionäre

22.06.15 (von maj) Geld macht es wohlhabenden Politikern leicht, ohne Umwege zum Ziel zu kommen und sich politische Macht zu erkaufen  lesen
 

Kolumne # 756 vom 15.06.2015: Verfassungsbruch stoppen

15.06.15 (von maj) Unter dem Vorwand der Bekämpfung des Terrorismus bot der USA Patriot Act seit seiner Inkraftsetzung 2001 den US-Geheimdiensten und Agenten der Bundespolizei FBI eine Fülle von Freibriefen zum umfassenden Schnüffeln  lesen
 

Kolumne # 755 vom 8.06.2015 - Kolumne für Mumia von Shaka Zulu: Rettet Mumia!

08.06.15 (von maj) Shaka Zulu, Vorsitzender der »New Afrikan Black Panther Party«, beschwört alle, sich aktiv an der Kampagne zu beteiligen, deren Ziel die Zulassung der Vertrauensärzte ist, um Mumia Abu-Jamal vor dem langsamen Tod in seiner Gefängniszelle zu bewahren  lesen
 

Kolumne # 754 vom 30.05.2015: Blindwütiges Sperrfeuer

30.05.15 (von maj) Mumia Abu-Jamal hat sich trotz seiner Erkrankung wieder zu Wort gemeldet. Er fragt: Was ist in den USA heute noch das Leben eines Schwarzen wert?  lesen
 

Kolumne # 753 vom 26.05.2015 - Kolumne für Mumia von Sahra Wagenknecht: Was zählt das Leben eines Schwarzen?

26.05.15 (von maj) Tod durch unterlassene Hilfe. Dieses Schicksal droht dem prominentesten politischen Häftling der USA, Mumia Abu-Jamal. Zwischen seiner Situation und der vieler Opfer rassistischer Polizeigewalt in den USA und der von Flüchtlingen in Europa besteht ein Zusammenhang  lesen
 

Kolumne # 752 vom 18.05.2015 - Kolumne für Mumia von Assata Shakur: Revolutionäre Tradition

18.05.15 (von maj) Assata Shakur, Mitglied der Black Panther Party, 1973 unter konstruierter Anklage zu lebenslanger Haft verurteilt, entkam 1979 aus einem US-Gefängnis. Seit 1984 genießt sie politisches Asyl in der sozialistischen Republik Kuba, wo sie als Repräsentantin der afroamerikanischen Freiheitsbewegung anerkannt ist.  lesen
 

Kolumne # 751 vom 11.05.2015 - Kolumne für Mumia von Klaus Steiniger: Von Angela zu Mumia

11.05.15 (von maj) Klaus Steiniger ist Diplomjurist und Chefredakteur des Rotfuchs  lesen
 

Kolumne # 750 vom 4.05.2015 - Kolumne für Mumia von Sebastian Schröder: »Unsere Sache ist gerecht!«

04.05.15 (von maj) Sebastian Schröder ist Mitglied der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) Wuppertal  lesen
 

Kolumne # 749 vom 27.04.2015 - Kolumne für Mumia von Sabine Kebir: Stimme aus dem Kerker

27.04.15 (von maj) Sabine Kebir ist Autorin und Vorstandsmitglied des deutschen PEN-Zentrums  lesen
 

Kolumne # 748 vom 20.04.2015 - Kolumne für Mumia von Rolf Becker: Überleben und Leben in Freiheit

20.04.15 (von ivk-jw) Der Schauspieler und Gewerkschafter Rolf Becker über die Solidaritätsarbeit für Mumia Abu-Jamal  lesen
 

Kolumne # 747 vom 13.04.2015 - Kolumne für Mumia von Jürgen Heiser: Schreiben für die Freiheit

13.04.15 (von ivk-jw) Statt einer Kolumne von Mumia Abu-Jamal eine für ihn / Jürgen Heiser ist Übersetzer von Mumia Abu-Jamal und jW-Autor  lesen
 

Kolumne # 746 vom 7.04.2015: Hass auf Militärmacht

07.04.15 (von maj) Die USA werden heute von weiten Teilen der jemenitischen Gesellschaft gehasst, und die Eliten Jemens schafften es nicht, diesen Hass einzudämmen  lesen
 

Kolumne # 745 vom 30.03.2015: Zweierlei Maß

30.03.15 (von maj) In Oklahoma belegte man junge Leute, die über keinerlei Macht und Einfluss auf dem Campus verfügen, mit der schwersten Strafe, dem Verweis von der Hochschule. In Missouri verschwören sich Politiker und Polizisten zur kriminellen Ausplünderung der Bevölkerung und lassen Menschen, die ohnehin zu den Ärmsten gehören, ausbluten – und nicht ein einziger Verantwortlicher wird dafür gefeuert  lesen
 

Kolumne # 744 vom 23.03.2015: Im Schuldenturm

23.03.15 (von maj) Die Polizei von Ferguson, Missouri, machte mit Richtern und Politikern gemeinsame Sache und plünderte die afroamerikanische Bevölkerung aus, indem sie von ihnen willkürlich Geldbußen und hohe Verwaltungsgebühren eintrieb  lesen
 

Kolumne # 743 vom 16.03.2015: Der »Blutsonntag« von Selma ist noch lange nicht Geschichte

16.03.15 (von maj) Die Ereignisse von Selma sind ein anschauliches Beispiel für ein Übel, das weiterhin unser Leben begleitet: Dass die Polizei Immunität genießt, wenn sie Gewalt ausübt  lesen
 

Kolumne # 742 vom 9.03.2015: Beschwichtigungen eines Kriegstreibers

09.03.15 (von maj) Es ging bei Netanjahus Auftritt im US-Kongress nicht wirklich um Gefahren, die von der Islamischen Republik Iran ausgehen  lesen
 

Kolumne # 741 vom 2.03.2015: Frauen und Freiheit

02.03.15 (von maj) Im Kampf für die Freiheit standen Frauen immer an vorderster Front  lesen
 

Kolumne # 740 vom 23.02.2015: Frankensteins Monster

23.02.15 Angesichts des Abschlachtens von Menschen, todbringender Bombenanschläge und abscheulicher Enthauptungen durch den »Islamischen Staat« und die nigerianische »Boko Haram« ergibt sich die entscheidende Frage: Wer ist das wirkliche Monster – das Geschöpf oder sein Schöpfer?  lesen
 

Kolumne # 739 vom 16.02.2015: Macht des Symbols

16.02.15 (von maj) Wie steht der erste schwarze Präsident der USA zum »Black History Month«?  lesen
 

Kolumne # 738 vom 9.02.2015: Kuss des Todes

09.02.15 (von maj) Drohnen und Bomben der US-Luftwaffe bringen Tag für Tag Tod über jemenitische Zivilisten, die von der US-Regierung als »Extremisten« angesehen werden  lesen
 

Kolumne # 737 vom 2.02.2015: Flächenbrand im Nahen Osten

02.02.15 (von maj) Es besteht ein enger Zusammehnag zwischen der militärischen Vernichtungspolitik der USA gegen die Zivilbevölkerung im Nahen Osten und der Polizeigewalt gegen die eigenen Bürger an der »Heimatfront«  lesen
 

Kolumne # 736 vom 26.01.2015: Gedenken an Phil Africa

26.01.15 (von maj) Der politische Gefangene Phil Africa, Mitglied der Move-Organisation aus Philadelphia, ist am 10. Januar 2015 im Alter von 59 Jahren im Gefängnis gestorben  lesen
 

Kolumne # 735 vom 19.01.2015: Fatale Neuordnung

19.01.15 (von maj) Als die Neokonservativen in Washington die Öffentlichkeit unter Vorspiegelung falscher Tatsachen dazu bringen wollten, in den Krieg zu ziehen, garantierten sie, der Regimewechsel im Irak würde den ganzen Nahen Osten für immer verändern  lesen
 

Kolumne # 734 vom 12.01.2015: Das Gesetz des Krieges

12.01.15 (von maj) Kriege haben die Eigenart, sich auf eine völlig unerwartete Weise gegen die Länder zu wenden, von denen sie ausgingen.  lesen
 

Kolumne # 733 vom 5.01.2015: Das Ende eines imperialen Traums

05.01.15 (von maj) In Afghanistan, dem legendären »Friedhof der Imperien«, hat sich in 13 Jahren Krieg rein gar nichts verändert, jedenfalls nicht zum Besseren  lesen
 

Kolumne # 732 vom 29.12.2014: Instrument der Straffreiheit

29.12.14 (von maj) Grand Jurys sind heute in den USA Instrumente der Staatsanwaltschaften und werden wie zu Zeiten der englischen Könige dazu eingesetzt, um nach Gutdünken Menschen unter Anklage zu stellen – oder um Anklagen nach Gutdünken niederzuschlagen  lesen
 

Kolumne # 731 vom 22.12.2014: »Wir kriegen keine Luft mehr!«

22.12.14 (von maj) In den USA skandiert eine Generation, die bisher geschwiegen hat, aus Tausenden und Abertausenden Mündern »We can’t breath!« – »Wir kriegen keine Luft mehr!«  lesen
 

Kolumne # 730 vom 15.12.2014: Der Terror ist Programm

15.12.14 (von maj) Die Polizei verfolgt bei der Anwendung rassistischer Gewalt nur ein Ziel, nämlich Angst und Schrecken unter Schwarzen zu verbreiten  lesen
 

Kolumne # 729 vom 8.12.2014: Leere Worte von Vertrauen

08.12.14 (von maj) Vor einer Woche traf sich US-Präsident Barack Obama mit prominenten Politikern, Vertretern von Polizei, Klerus und Bürgerrechtlern, »um das Vertrauen zwischen Polizei und afroamerikanischer Bevölkerung wiederherzustellen«  lesen
 

Kolumne # 728 vom 1.12.2014: Wendepunkt Ferguson

01.12.14 (von maj) Der Fall des von einem weißen Polizisten erschossenen afroamerikanischen Teenagers Michael Brown ist der absolute Inbegriff rassistischer Ungerechtigkeit  lesen
 

Kolumne # 727 vom 24.11.2014: Ein Mörder ist kein Schinkensandwich

24.11.14 (von maj) Die Bevölkerung von Ferguson, Missouri, rechnet seit einer Woche täglich mit der Entscheidung der Grand Jury im Fall der Ermordung des schwarzen Teenagers Michael Brown  lesen
 

Kolumne # 726 vom 17.11.2014: Gerechtigkeit für die »Dallas Six«

17.11.14 (von maj) Wärter des US-Staatsgefängnisses Dallas, Pennsylvania, haben sechs Gefangene mit Pfefferspray, Taserwaffen, Elektroschock-Schutzschilden und Schlagstöcken angegriffen – aber die wehrlosen Gefangenen wurden wegen »Meuterei« angeklagt  lesen
 

Kolumne # 725 vom 10.11.2014: Gefahr für neoliberale Herrschaft

10.11.14 (von maj) In Mexiko haben die Proteste gegen die brutale, terroristische Polizei und die korrupte Regierung an Stärke zugenommen  lesen
 

Kolumne # 724 vom 3.11.2014: Im Rausch der Angst

03.11.14 (von maj) Mit dem Schüren von Angst lassen sich Zeitungen verkaufen, Zuschauer vor die Bildschirme und Hörer vor die Radios locken. Die Medien in den USA sind faktisch eine Angstindustrie.  lesen
 

Kolumne # 723 vom 27.10.2014: Unter Besatzung

27.10.14 (von maj) Was die Bewohner von Ferguson, Missouri, und Gaza, Palästina, vereint, ist die Alltäglichkeit der Unterdrückung aufgrund der Tatsache, dass beide mit der allgegenwärtige Präsenz von außerhalb stammender bewaffneter Kräfte konfrontiert sind  lesen
 

Kolumne # 722 vom 20.10.2014: Profit vor Gesundheit

20.10.14 (von maj) Die »Ebola-Krise« ist in den USA vor allem eine Krise des US-Gesundheitssystems. Kubas Ebola-Hilfe für Afrika hingegen »sieht nicht gerade nach einem lukrativen Geschäftsmodell aus, ist aber ein verdammt gutes Modell einer am Menschen orientierten Gesundheitspolitik«  lesen
 

Kolumne # 721 vom 13.10.2014: Liebe zum Lernen

11.10.14 (von maj) Auszug aus dem Redemanuskript an die Absolventen des Goddard College in Vermont, USA  lesen
 

Kolumne # 720 vom 6.10.2014: Teile und herrsche

06.10.14 (von maj) Der »Islamische Staat« ist ein von Washington aus der Taufe gehobenes Monster // Die Kolumne von Mumia Abu-Jamal erscheint ab heute nicht mehr samstags, sondern immer montags in »junge Welt«  lesen
 

Kolumne # 719 vom 4.10.2014: Gedenken an Herman Ferguson

04.10.14 (von maj) Am 25. September starb im Alter von 93 Jahren der Kämpfer der Black-Power-Bewegung  lesen
 

Kolumne # 718 vom 27.09.2014: Frieden der Friedhöfe

27.09.14 (von maj) Nobelpreisträger Barack Obama frönt seit Beginn seiner Amtszeit dem Sport der Könige: Krieg  lesen
 

Kolumne # 717 vom 20.09.2014: Jugend im Fadenkreuz

20.09.14 (von maj) Für junge Schwarze ist das brutale Vorgehen der Polizei in Ferguson lehrreiche Lektion und Weckruf  lesen
 

Kolumne # 716 vom 13.09.2014: Weiter Krieg im Irak

13.09.14 (von maj) Zu den Hintergründen der Bombardierung von Stellungen des »Islamischen Staats« durch die USA  lesen
 

Kolumne # 715 vom 6.09.2014: Schlafende Vulkane

06.09.14 (von maj) Proteste wie in Ferguson werden gezielt entradikalisiert, denn die Herrschenden fürchten Veränderungen  lesen
 

Kolumne # 714 vom 30.08.2014: Aufwiegler von außerhalb

30.08.14 (von maj) Die Konzernmedien reagieren mit neuer alter Propaganda auf Proteste in Ferguson  lesen
 

Kolumne # 713 vom 23.08.2014: Schwarze als Zielscheibe

23.08.14 (von maj) Die Rufe nach Ruhe in Ferguson sind falsch: Es gibt keine Gerechtigkeit ohne Gleichheit / Am Ende der Kolumne Link zu weiterem Artikel zum Thema  lesen
 

Kolumne # 712 vom 16.08.2014: Granaten und Diktat

16.08.14 (von maj) Die USA, die Israels Krieg gegen die Palästinenser erst ermöglichten, wollen jetzt Mediator sein  lesen
 

Kolumne # 711 vom 9.08.2014: Echo von Bush

09.08.14 (von maj) An der Position der USA zu Israel und Gaza hat sich unter Barack Obama wenig verändert  lesen
 

Kolumne # 710 vom 2.08.2014: Kleinkariert und grausam

02.08.14 (von maj) In den USA herrscht eine widerliche Hysterie gegen fliehende Kinder aus Mittelamerika / Am Ende veröffentlichen wir einen Link zu einer Fotoreportage über die Flüchtlinge  lesen
 

Kolumne # 709 vom 26.07.2014: Kriegshetze über Leichen

26.07.14 (von maj) Abschuß einer Iran-Air-Passagiermaschine 1988 war für US-Präsident »Zwischenfall in Kriegszeiten«  lesen
 

Kolumne # 708 vom 19.07.2014: Heute ist David Goliath

19.07.14 (von maj) In Gaza kämpft Israels mächtige Militärmaschinerie gegen Gefangene im eigenen Land  lesen
 

Kolumne # 707 vom 12.07.2014: Weil sie es können

12.07.14 (von maj) Immer wieder decken Videos brutale Polizeiübergriffe auf  lesen
 

Kolumne # 706 vom 5.07.2014: Kämpfer gegen Rassismus

05.07.14 (von maj) Jamil Abdullah Al-Amin war Sprachrohr der Schwarzen in den USA. Heute sitzt er im Gefängnis  lesen
 

Kolumne # 705 vom 28.06.2014: Falle für Obama?

28.06.14 (von maj) Einsatz von Militärberatern im Irak gefährlich. Schon im Vietnamkrieg starb ein US-Sozialprogramm  lesen
 

Kolumne # 704 vom 21.06.2014: Krieg, der krank macht

21.06.14 (von maj) US-Rechte will mit Vorwürfen gegen freigekommenen Soldaten Bowe Bergdahl Präsident Obama attackieren. Der Fehler des Rekruten: Er hatte Mitgefühl  lesen
 

Kolumne # 703 vom 14.06.2014: Kämpferin für die Freiheit

14.06.14 (von maj) Am 1. Juni starb im Alter von 93 Jahren die Bürgerrechtlerin Yuri Kochiyama  lesen
 

Kolumne # 702 vom 7.06.2014: Im Fadenkreuz

07.06.14 (von maj) Masseninhaftierungen von Menschen aus unterprivilegierten Bevölkerungsgruppen  lesen
 

Kolumne # 701 vom 31.05.2014: Am Puls des Morgens

31.05.14 (von maj) Weggefährtin von Malcolm X und Stimme der Erinnerung: Am Mittwoch starb Maya Angelou  lesen
 

Kolumne # 700 vom 24.05.2014: Rassistische Routine

24.05.14 (von maj) Seit 60 Jahren ist die Segregation im US-Bildungswesen rechtswidrig. Dennoch besteht sie weiter  lesen
 

Kolumne # 699 vom 17.05.2014: Nachrichten und Skandale

17.05.14 (von maj) Wie Schlagzeilen gemacht und Wahrheiten verschwiegen werden  lesen
 

Kolumne # 698 vom 10.05.2014: The American Way of Death

10.05.14 (von maj) Die Todesstrafenpraxis der Vereinigten Staaten ist nichts anderes als offene Folter  lesen
 

Kolumne # 697 vom 3.05.2014: Geschäft ist Geschäft

03.05.14 (von maj) Kriegshetze gegen Ukraine und Rußland: Es geht um Milliardenprofite  lesen
 

Kolumne # 696 vom 26.04.2014: Das gierige Biest

26.04.14 (von maj) Verschwundener Flug MH370: Sensationslust ersetzte Journalismus  lesen
 

Kolumne # 695 vom 19.04.2014: Walze der Repression

19.04.14 (von maj) Vor 50 Jahren wurde die Rassentrennung gesetzlich aufgehoben. Schwarze werden weiter diskriminiert  lesen
 

Kolumne # 694 vom 12.04.2014: Verschwiegene Kämpfe

12.04.14 (von maj) Geschichte der Arbeiterbewegung wird Kindern vorenthalten, um Klassenbewußtsein zu unterdrücken  lesen
 

Kolumne # 693 vom 4.04.2014: Eifrige Einmischung

04.04.14 (von maj) Das Vorgehen des US-Kongresses gegen Venezuela ist nichts anderes als ein weiterer Putschversuch  lesen
 

Kolumne # 692 vom 29.03.2014: Stunde der Heuchler

29.03.14 (von maj) Moskaus angeblicher »Landraub« auf der Krim und die Geschichte der Vereinigten Staaten  lesen
 

Kolumne # 691 vom 22.03.2014: Die iranische Lektion

22.03.14 (von maj) Ausländische Invasoren bringen Tod, Chaos und Zerstörung, aber niemals Problemlösungen  lesen
 

Kolumne # 690 vom 15.03.2014: Er war nicht käuflich

15.03.14 (von maj) Rufmord verhindert Karriere eines Anwalts, weil er von Verfassung garantierte Rechte verteidigt  lesen
 

Kolumne # 689 vom 8. 03.2014: Heißhunger auf Krieg

08.03.14 (von maj) Den Präsidenten verlangt es nach Ruhm, die Politiker nach Blutgeld  lesen
 

Kolumne # 688 vom 1. 03.2014: Für das System unverzeihlich

01.03.14 (von maj) Nach absurdem Urteil: Seit 36 Jahren sitzen acht Mitglieder von MOVE in Haft  lesen
 

Kolumne # 687 vom 22. 02.2014: Angst vorm schwarzen Mann

22.02.14 (von maj) Der Rassismus ist allgegenwärtig in den Vereinigten Staaten des 21. Jahrhunderts  lesen
 

Kolumne # 686 vom 15. 02.2014: Krieg gegen eigene Bürger

15.02.14 (von maj) US-Terrorwarnungen erinnern an Zeit des Kalten Krieges  lesen
 

Kolumne # 685 vom 8. 02.2014: Repression im Loch

08.02.14 (von maj) Mehr als zwei Millionen Menschen werden im Knast permanent gedemütigt und ausgebeutet  lesen
 

Kolumne # 684 vom 1. 02.2014: Obszöner Reichtum

01.02.14 (von maj) 85 Individuen verfügen über soviel Vermögen wie 3,5 Milliarden Menschen der Weltbevölkerung  lesen
 

Kolumne # 683 vom 25. 01.2014: Ein mächtiges Instrument

25.01.14 (von maj) Auf die Geheimdienste wird US-Präsident Barack Obama nicht verzichten  lesen
 

Kolumne # 682 vom 18. 01.2014: Liebe und Wut

18.01.14 (von maj) Ein Nachruf auf den revolutionären Dichter Amiri Baraka / Im Anschluß an die Kolumne gibt es einen Link zu dem von Amriri Baraka selbst gesprochenen Gedicht »In the Tradition«. Sehr hörenswert!  lesen
 

Kolumne # 681 vom 11. 01.2014: Leben lassen

11.01.14 (von maj) Beschäftigte von Restaurantketten fordern Mindestlohn von 15 US-Dollar  lesen
 

Kolumne # 680 vom 4. 01.2014: Winnie

04.01.14 (von maj) Nelson Mandelas zweite Ehefrau wird von den Konzernmedien verleumdet  lesen
 

Kolumne # 679 vom 28.12.2013: Die Welt verändern

28.12.13 (von maj) Aufruf an junge Menschen zum Aufbau einer Bewegung gegen den repressiven Staat  lesen
 

Kolumne # 678 vom 21.12.2013: Amoklauf als Alltag

21.12.13 (von maj) Von Schülern angerichteten Massakern in Schulen haben Politiker nur Phrasen entgegenzusetzen  lesen
 

Kolumne # 677 vom 14.12.2013: Langer Marsch zur Freiheit

14.12.13 (von maj) Mit Nelson Rolihlahla Mandela starb ein Revolutionär. Er braucht keinen Heiligenschein  lesen
 

Kolumne # 676 vom 7.12.2013: Willkür statt Recht

07.12.13 (von maj) Neun Move-Mitglieder aus Philadelphia seit über 35 Jahren unschuldig im Gefängnis  lesen
 

Kolumne # 675 vom 30.11.2013: Herren über Krieg und Frieden

30.11.13 (von maj) Mußte John F. Kennedy sterben, weil er die CIA und das Militär unter seine Kontrolle bringen wollte?  lesen
 

Kolumne # 674 vom 23.11.2013: Stell dir vor, es ist Wahl …

23.11.13 (von maj) … und keiner geht hin: In Philadelphia beteiligten sich nur noch elf Prozent  lesen
 

Kolumne # 673 vom 16.11.2013: Politik mit Gefangenen

16.11.13 (von maj) Oberster Gerichtshof Pennsylvanias macht Bewährungschancen minderjährig Verurteilter zunichte  lesen
 

Kolumne # 672 vom 9.11.2013: Schuldig, weil sie überlebte

09.11.13 (von maj) Vor 34 Jahren gelang Befreiung von Assata Shakur. US-Regierung jagt sie heute mehr denn je zuvor  lesen
 

Kolumne # 671 vom 2.11.2013: »American Way«

02.11.13 (von maj) Ein Imperium hat keine Verbündeten, sondern nur Untergebene  lesen
 

Kolumne # 670 vom 26.10.2013: Unter Kolonialrecht

26.10.13 (von maj) Puerto Rico ist als Teil des US-Imperiums immer noch nicht frei / Mumia Abu-Jamals Beitrag für die 76. Jahrestagung der progressiven US-Anwaltsvereinigung National Lawyers Guild vom 23.-27. Oktober 2013 in San Juan, Puerto Rico, wird hier leicht gekürzt veröffentlicht. Info: http://www.nlg.org/Convention-2013  lesen
 

Kolumne # 669 vom 19.10.2013: Unschuldig im Todestrakt

19.10.13 (von maj) Nach über zwanzig Jahren steht ein zu Unrecht wegen Mordes Verurteilter vor seiner Freilassung  lesen
 

Kolumne # 668 vom 12.10.2013: Wahnsinn als Methode

12.10.13 (von maj) Triumph des Marktes: Nachdem die Regierung alle Krisen verschärft hat, macht sie dicht  lesen
 

Kolumne # 667 vom 5.10.2013: Freiheit auf dem Sterbebett

05.10.13 (von maj) USA: Herman Wallace als zweiter der »Angola 3« nach 41 Jahren Isolationshaft entlassen  lesen
 

Kolumne # 666 vom 28.09.2013: Gerufene Geister

28.09.13 (von maj) Krieg bleibt Krieg, auch ohne Bodentruppen – und Gewalt kann sich schnell gegen ihre Urheber richten  lesen
 

Kolumne # 665 vom 21.09.2013: Die Medien als Hure

21.09.13 (von maj) Anfeuern für den nächsten Überfall: Alle Mikrofone auf kriegswütige Politiker gericht  lesen
 

Kolumne # 664 vom 14.09.2013: Für Wallace und Stewart

14.09.13 (von maj) Aufruf zur Solidarität für die Befreiung politischer Gefangener in den USA aus der Isolationshaft  lesen
 

Kolumne # 663 vom 7.09.2013: Sehnsucht nach Krieg

07.09.13 (von maj) Der Bruch des Völkerrechts als Daseinsform der Vereinigten Staaten von Amerika  lesen
 

Kolumne # 662 vom 31.08.2013: Nur die Maske ist neu

31.08.13 (von maj) Deprimierender 50. Jahrestag des »Marsches auf Washington«: Es hat sich nichts geändert  lesen
 

Kolumne # 661 vom 24.08.2013: Kein Grund zum Feiern

24.08.13 (von maj) Zum 50. Jahrestag des »Marsches auf Washington« versuchen Martin Luther Kings einstige Gegner, ihn zum stummen Popanz zu machen. Grauenhafte Gegenwart vieler Schwarzer in den USA wird verdrängt  lesen
 

Kolumne # 660 vom 17.08.2013: Die Sozialhilfe der Reichen

17.08.13 (von maj) Die Steuergesetzgebung in den USA begünstigt Unternehmen und bestraft Normalverdiener  lesen
 

Kolumne # 659 vom 10.08.2013: Licht im Dunkel

10.08.13 (von maj) Freispruch für den Mörder von Trayvon Martin: Geschworene bricht ihr Schweigen  lesen
 

Kolumne # 658 vom 3.08.2013: Raserei wie in den 50er Jahren

03.08.13 (von maj) Bradley Manning drohen mehr als 100 Jahre Gefängnis  lesen
 

Kolumne # 657 vom 27.07.2013: »Ich kann nicht viel tun«

27.07.13 (von maj) Der Nachfolger von George W. Bush erklärt sich für machtlos  lesen
 

Kolumne # 656 vom 20.07.2013: Krieg im Gerichtssaal

20.07.13 (von maj) Der Freispruch des Mörders des Schwarzen Trayvon Martin war vorhersehbar  lesen
 

Kolumne # 655 vom 13.07.2013: Schreiben und Lesen

13.07.13 (von maj) US-Gefängnis: Kommunikationsverbot als Strafe für das Verbreiten der Wahrheit  lesen
 

Kolumne # 654 vom 6.07.2013: Aufruf zur Solidarität

06.07.13 (von maj) US-Gefängnisbehörde erteilt Mumia-Abu Jamal wegen eines Interviews Telefon- und Kontaktverbot  lesen
 

Kolumne # 653 vom 29.06.2013: Freiheit für Lynne Stewart

29.06.13 (von maj) Schwerkranke Anwältin der Unterdrückten und Armen seit 2009 für zehn Jahre im Gefängnis  lesen
 

Kolumne # 652 vom 22.06.2013: Hört Edward Snowden zu!

22.06.13 (von maj) US-Medien einig: Wer das Imperium herausfordert, muß verrückt sein  lesen
 

Kolumne # 651 vom 15.06.2013: Weg in die Katastrophe

15.06.13 (von maj) USA praktizieren die totale Überwachung, um Angst, Fügsamkeit und blinden Gehorsam zu erzeugen  lesen
 

Kolumne # 650 vom 8.06.2013: Danke, Bradley Manning

08.06.13 (von maj) Das mutige Verhalten des »Whistleblowers« ist gar nicht hoch genug einzuschätzen  lesen
 

Kolumne # 649 vom 1.06.2013: Obamas Recht auf Foltern

01.06.13 (von maj) Im US-Kerker von Guantánamo werden noch immer 166 Häftlinge mißhandelt und gefangengehalten  lesen
 

Kolumne # 648 vom 25.05.2013: Abschied von Malcolm

25.05.13 (von maj) Der Enkel der Ikone der schwarzen Menschenrechtsbewegung Malcolm X ist tot  lesen
 

Kolumne # 647 vom 18.05.2013: Von Cleveland nach Irak

18.05.13 (von maj) Eine der Grundlagen der USA ist die Freiheit weißer Männer, nichtweiße Frauen zu vergewaltigen  lesen
 

Kolumne # 646 vom 11.05.2013: Schuldnachweis ohne Belang

11.05.13 (von maj) Oberstes US-Gericht hebt Berufungsurteil gegen Lorenzo Johnson trotz Beweismangel wieder auf  lesen
 

Kolumne # 645 vom 04.05.2013: Die Welt ist nicht weiß

04.05.13 (von maj) Es gilt, die freie Einreise lateinamerikanischer Migranten in die USA durchzusetzen  lesen
 

Kolumne # 644 vom 27.04.2013: Archipel von Gefängnissen

27.04.13 (von maj) Der Alltag der Palästinenser wird durch die israelische Politik in Tausende Stücke gerissen  lesen
 

Kolumne # 643 vom 20.04.2013: Journalisten mit Maulkorb

20.04.13 (von maj) Eigentümer von Medienkonzernen bestimmen, was gedruckt und gesendet wird  lesen
 

Kolumne # 642 vom 13.04.2013: Der Krieg als Goldgrube

13.04.13 (von maj) Während Schulen und Bibliotheken geschlossen werden, boomen die Waffenschmieden  lesen
 

Kolumne # 641 vom 6.04.2013: Am längsten im »Loch«

06.04.13 (von maj) Von dem schwarzen Freiheitskämpfer Russell Maroon Shoatz ist das erste Buch erschienen  lesen
 

Kolumne # 640 vom 30.03.2013: Zweierlei Maß

30.03.13 (von maj) Die USA klagen andere Staaten wegen Verbrechen an, die sie oder ihre Verbündeten selbst begehen  lesen
 

Kolumne # 639 vom 23.03.2013: Das Dorner-Manifest

23.03.13 (von maj) Memorandum des getöteten Expolizisten zeigt, wie Polizei und Medien funktionieren  lesen
 

Kolumne # 638 vom 16.03.2013: ¡Viva Hugo Chávez!

16.03.13 (von maj) Der verstorbene Präsident Venezuelas hat Millionen Menschen ihre Würde zurückgegeben  lesen
 

Kolumne # 637 vom 9.03.2013: ¡Hasta siempre!

09.03.13 (von maj) Hugo Chávez widmete sein Leben der Schaffung einer besseren Gesellschaft  lesen
 

Kolumne # 636 vom 02.03.2013: Todesstrafe für Verteidigung

02.03.13 (von maj) US-Administration sperrt couragierte Anwältin trotz Krebserkrankung hinter Gitter  lesen
 

Kolumne # 635 vom 23.02.2013: Jagd auf ein »Monster«

23.02.13 (von maj) Die Polizei von Los Angeles hat Christopher Dorner zum Mörder gemacht  lesen
 

Kolumne # 634 vom 16.02.2013: Präsident ohne Substanz

16.02.13 (von maj) Die Loyalität der treuesten Wähler Obamas wird auch in dessen zweiten Amtszeit nicht belohnt  lesen
 

Kolumne # 633 vom 9.02.2013: Warum Schulen versagen

09.02.13 (von maj) Wenn das gesellschaftliche Vermögen privatisiert wird, muß das Bildungssystem scheitern  lesen
 

Kolumne # 632 vom 2.02.2013: Übervolle Knäste

02.02.13 (von maj) Keine Reaktion der Behörden auf verfassungswidrige Haftbedingungen in Kalifornien  lesen
 

Kolumne # 631 vom 26.01.2013: Ein neuer Gefängnisdirektor

26.01.13 (von maj) Die USA werden weiter von einem Schwarzen regiert. Für die einfachen Menschen ändert sich nichts  lesen
 

Kolumne # 630 vom 19.01.2013: War King ein Rapper?

19.01.13 (von maj) Über den Widerspruch zwischen dem Leben des Freiheitskämpfers und seiner heutigen Darstellung  lesen
 

Kolumne # 629 vom 12.01.2013: Alles nach Plan

12.01.13 (von maj) US-Finanzkrise ist Resultat jahrzehntelanger Politik  lesen
 

Kolumne # 628 vom 5.01.2013: Nur tote Helden

05.01.13 (von maj) Nach dem Amoklauf von Newtown sind die Lehrer plötzlich nicht mehr »faul«  lesen
 

Kolumne # 627 vom 29.12.2012: Ökonomische Kriegsführung

29.12.12 (von maj) Die »Fiskalklippe« dient der Durchsetzung von Kürzungen im Sozialbereich  lesen
 

Kolumne # 626 vom 22.12.2012: Amerikanischer Wahnsinn

22.12.12 (von maj) Tränen, Trauer und politische Phrasen nach Amoklauf in Newtown  lesen
 

Kolumne # 625 vom 15.12.2012: Perfekter Zeitpunkt

15.12.12 (von maj) Ägyptens Präsident nutzte internationales Lob für innenpolitische Weichenstellung  lesen
 

Kolumne # 624 vom 8.12.2012: Wachhund Israel

08.12.12 (von maj) Die Westmächte brauchen Tel Aviv für ihre eigenen Hegemoniebestrebungen  lesen
 

Kolumne # 623 vom 1.12.2012: Ohne Kampf kein Sieg

01.12.12 (von maj) Schwarze Medien erkennen, schützen und unterstützen  lesen
 

Kolumne # 622 vom 24.11.2012: Auftakt für nächsten Krieg

24.11.12 (von maj) USA täuschen im Nahostkonflikt Neutralität vor  lesen
 

Kolumne # 621 vom 17.11.2012: Haß auf Schwarze

17.11.12 (von maj) Oaklands Polizei terrorisiert Bevölkerung. Politisch Verantwortliche schweigen dazu  lesen
 

Kolumne # 620 vom 10.11.2012: Die Wahlen und das Geld

10.11.12 (von maj) Entscheidungsshow über die US-Präsidentschaft hat über sechs Milliarden Dollar gekostet  lesen
 

Kolumne # 619 vom 3.11.2012: Blutleere Unterhaltung

03.11.12 (von maj) USA: Barack Obama und Mitt Romney unterscheiden sich nur im Stil voneinander  lesen
 

Kolumne # 618 vom 27.10.2012: Würde und Anstand

27.10.12 (von maj) Im US-Staat Pennsylvania werden Tausende Menschen Jahre und Jahrzehnte in Isolationshaft gehalten  lesen
 

Kolumne # 617 vom 20.10.2012: Im Dienst der Herrschenden

20.10.12 (von maj) Wahlkampfdebatten dienen der Manipulation und der Imagepflege der Politiker. Tatsächliche Probleme werden in den Diskussionen nicht thematisiert  lesen
 

Kolumne # 616 vom 13.10.2012: Bitte kein Aufsehen

13.10.12 (von maj) Zwei Fälle von Kindesmißbrauch beschäftigen derzeit die USA  lesen
 

Kolumne # 615 vom 6.10.2012: Kurzes Durchatmen

06.10.12 (von maj) Nach dem Hinrichtungsstopp für Terry Williams muß der Kampf gegen die Todesstrafe weitergehen  lesen
 

Kolumne # 614 vom 29.09.2012: Justizmord verhindern

29.09.12 (von maj) Am 3. Oktober soll Terry Williams in Pennsylvania hingerichtet werden. Er war 1984 beschuldigt worden, den 56jährigen Amos Norwood umgebracht zu haben  lesen
 

Kolumne # 613 vom 22.09.2012: Explosion der Gefühle

22.09.12 (von maj) Proteste gegen antiislamischen Film sind Ergebnis der US-Gewaltpolitik  lesen
 

Kolumne # 612 vom 15.09.2012: Politik des Verrats

15.09.12 (von maj) Volksvertreter wollen in der Regel das Gegenteil von dem, was sie öffentlich sagen  lesen
 

Kolumne # 611 vom 8.09.2012: Sterben für mehr Lohn

08.09.12 (von maj) Während streikende Bergarbeiter getötet werden, verdienen Minenbesitzer Milliarden  lesen
 

Kolumne # 610 vom 1.09.2012: Attica – Symbol der Gewalt

01.09.12 (von maj) Der Name des Staatsgefängnisses in New York steht für die Unmenschlichkeit der US-Gesellschaft  lesen
 

Kolumne # 609 vom 25.08.2012: »J-Roc« starb zu früh

26.08.12 (von maj) US-Verfassungsgericht erklärte Gesetz für verfassungswidrig, das lebenslange Haft für Jugendliche ohne Chance auf Bewährung vorsieht – zu spät für John Carter  lesen
 

Kolumne # 608 vom 18.08.2012: Die Stunde der Wölfe

18.08.12 (von maj) Zu den Hintergründen des Massakers in einem Sikh-Tempel im US-Staat Wisconsin  lesen
 

Kolumne # 607 vom 11.08.2012: Rom am Potomac River

11.08.12 (von maj) Der US-Präsident gilt als mächtigster Mann des Systems. Doch das ist eine Illusion  lesen
 

Kolumne # 606 vom 4.08.2012: Heuchler vom Dienst

04.08.12 (von maj) US-Politiker vernichten Arbeitsplätze und rufen für das Publikum nach »Jobs, Jobs, Jobs«  lesen
 

Kolumne # 605 vom 28.07.2012: Der »Joker« läuft Amok

28.07.12 (von maj) Kapitalverbrechen in Aurora/Colorado. In den USA wird die Anomalie zum Normalfall  lesen
 

Kolumne # 604 vom 21.07.2012: Folter im Gefängnis

21.07.12 (von maj) In den USA erleiden über hunderttausend Menschen langjährige Isolationshaft  lesen
 

Kolumne # 603 vom 14.07.2012: Der Staat als Mörder

14.07.12 (von maj) Opfer von Polizeiterror müssen sich zu Widerstandsgemeinschaften zusammenschließen. Nur eine Bewegung kann die gesellschaftlichen Verhältnisse ändern, die Gewalt hervorbringen  lesen
 

Kolumne # 602 vom 7.07.2012: Angst vor Einwanderern

07.07.12 (von maj) Kern des Immigrationsgesetzes von Arizona bleibt nach Richterentscheidung bestehen  lesen
 

Kolumne # 601 vom 30.06.2012: Ein öffentlicher Fall

30.06.12 (von maj) Proteste zwangen die Behörden nach Trayvon Martins Tod zum Handeln  lesen
 

Kolumne # 600 vom 23.06.2012: Konterrevolution abgesegnet

23.06.12 (von maj) Ägyptens Verfassungsrichter verraten Willen des Volkes  lesen
 

Kolumne # 599 vom 16.06.2012: Kriegspräsident Obama

16.06.12 (von maj) Geräuschloser, aggressiver und noch skrupelloser als sein Vorgänger George W. Bush  lesen
 

Kolumne # 598 vom 09.06.2012: Dokument der Veränderung

09.06.12 (von maj) Autobiographie von Jamal Joseph ist gelungene Einführung in die Geschichte der Black Panther  lesen
 

Kolumne # 597 vom 2.06.2012: Stimmen für Phantome

02.06.12 (von maj) Bei US-Wahlen gewinnen am Ende immer jene, die über Kapital verfügen  lesen
 

Kolumne # 596 vom 26.05.2012: Ein revolutionärer Captain

26.05.12 (von maj) Richard Reginald Schell baute in Philadelphia eine starke Ortsgruppe der Black Panthers auf. Er lebte für die Verteidigung der Rechte der Schwarzen. Jetzt ist er gestorben  lesen
 

Kolumne # 595 vom 19.05.2012: Instrument des Krieges

19.05.12 (von maj) Vor dem NATO-Gipfel in Chicago: Nein zu diesem Pakt der Gewalt und der Gesetzlosigkeit  lesen
 

Kolumne # 594 vom 12.05.2012: Die Erfindung der »Rasse«

12.05.12 (von maj) Die Politik schafft sich willkürliche Rangfolgen von Menschengruppen zum Zweck der Unterdrückung  lesen
 

Kolumne # 593 vom 5.05.2012: Jahrzehntelange Repression

05.05.12 (von maj) Mitglieder der Organisation Move sitzen aufgrund einer konstruierten Anklage seit 34 Jahren in US-Knästen. Bewährungsanträge werden routinemäßig abgelehnt  lesen
 

Kolumne # 592 vom 28.04.2012: An die Occupy-Bewegung

28.04.12 (von maj) Nicht abwarten, sondern handeln. Organisieren, Widerstand leisten, eine bessere Welt erringen / Mumia Abu-Jamals Beitrag für »­Occupy for Justice« am 24. April 2012 vor dem US-Justizministerium in Washington D.C.  lesen
 

Kolumne # 591 vom 21.04.2012: Krieg gegen Schwarze

21.04.12 (von maj) Trayvon Martin ist nur eines von unzähligen Opfern rassistischer Gewalt in den USA  lesen
 

Kolumne # 590 vom 14.04.2012: Todesstrafe zu teuer

14.04.12 (von maj) Nach New Jersey und Illinois hat jetzt auch Connecticut das Todesurteil abgeschafft  lesen
 

Kolumne # 589 vom 7.04.2012: Der Witz des Richters

07.04.12 (von maj) USA: Niemand will mehr Rassist sein, aber der Rassismus verschwindet nicht  lesen
 

Kolumne # 588 vom 31.03.2012: Tod an der Tankstelle

31.03.12 (von maj) »Bürgerwehr«-Schütze in Florida bislang straflos davongekommen  lesen
 

Kolumne # 587 vom 24.03.2012: Slogan für Autoaufkleber

24.03.12 (von maj) Druck und Schikane sind die Grundpfeiler des US-amerikanischen Bildungssystems  lesen
 

Kolumne # 586 vom 17.03.2012: Imperium übergeschnappt

17.03.12 (von maj) US-Politiker verkaufen sich an die Kriegslobby. Nach Irak und Afghanistan nun Iran?  lesen
 

Kolumne # 585 vom 10.03.2012: Wissenschaft vom Frieden

10.03.12 (von maj) Die Visionen des schwarzen US-amerikanischen Mathematikers Benjamin Banneker (1731–1806)  lesen
 

Kolumne # 584 vom 3.03.2012: Buch für die Verdammten

03.03.12 (von maj) Frantz Fanon, Arzt, Philosoph, Revolutionär und Schriftsteller – ein Leben für die Unterdrückten / Am vergangen Sonntag, dem 26. Februar, erhielt Mumia Abu-Jamal in Paris den Frantz-Fanon-Preis 2012 in »Anerkennung als antikoloniale Persönlichkeit des Jahres«. Im Namen der Frantz-Fanon-Stiftung überreichte Mireille Fanon Mendès-France die Auszeichnung stellvertretend an Abu-Jamals Bruder Keith Cook.  lesen
 

Kolumne # 583 vom 25.02.2012: Die Welt verstehen

25.02.12 (von maj) Wissen, was los ist – woran sich die Qualität von Geschichtsbüchern bemißt  lesen
 

Kolumne # 582 vom 18.02.2012: Begegnung beim Hofgang

18.02.12 (von maj) Drei Treffen mit Russell »Maroon« Shoats, Mitglied der Black Panther Party und einer der am längsten eingesperrten schwarzen politischen Gefangenen der USA  lesen
 

Kolumne # 581 vom 11.02.2012: Occupy the Prisons

11.02.12 (von maj) Die USA brauchen eine Massenbewegung gegen den gefängnisindustriellen Komplex  lesen
 

Kolumne # 580 vom 4.02.2012: Massen machen Geschichte

04.02.12 (von maj) Während des »Black History Month« sollte nicht nur der üblichen Symbolfiguren gedacht werden  lesen
 

Kolumne # 579 vom 28.01.2012: Wieviel kostet ein Kind?

28.01.12 (von maj) North Carolina will Überlebenden des Sterilisationsprogramms von 1929–1974 Barabfindungen in Höhe von 50000 Dollar zahlen  lesen
 

Kolumne # 578 vom 21.01.2012: Kampf statt Traum

21.01.12 (von maj) 15. Januar – Gedenktag für den US-amerikanischen Bürgerrechtler Martin Luther King  lesen
 

Kolumne # 577 vom 14.01.2012: Für andere Temperaturen

14.01.12 (von maj) Hinter uns liegen die gräßlichsten Weihnachtstage. Schwarze Bewegung matt gesetzt  lesen
 

Kolumne # 576 vom 7.01.2012: Soldaten als Müll entsorgt

07.01.12 (von maj) Das Bild, das die Gebeine von US-Kriegstoten auf einer Deponie zeigt, erzählt nur die Wahrheit  lesen
 

Kolumne # 575 vom 31.12.2011: Die Gefängnisnation

31.12.11 (von maj) Wie die herrschende Klasse ihren Reichtum gegen die besitzlosen Massen schützt  lesen
 

Kolumne # 574 vom 24.12.2011: Jobfressendes Monster

24.12.11 (von maj) Der Kapitalismus steckt in der Krise – auch durch das Nordamerikanische Freihandelsabkommen  lesen
 

Kolumne # 573 vom 17.12.2011: Krieg gegen Schwarze

17.12.11 (von maj) Eine ungeheure Zahl von Menschen ist in den USA aus rassistischen Gründen inhaftiert  lesen
 

Kolumne # 572 vom 10.12.2011: Lernen von Malcolm X

10.12.11 (von maj) Neues Buch über den Vorkämpfer für die Durchsetzung der Menschenrechte der Afroamerikaner  lesen
 

Kolumne # 571 vom 3.12.2011: Rebellion als Medizin

03.12.11 (von maj) »Occupy«-Aktvisten sind nur ein kleiner Teil der Unzufriedenen. Proteste nicht »unamerikanisch«  lesen
 

Kolumne # 570 vom 26.11.2011: Sturm des Entsetzens

27.11.11 (von maj) Wie Reichtum, Ruhm und Macht zu Korruption, Mißbrauch und Verbrechen führen  lesen
 

Kolumne # 569 vom 19.11.2011: Markt und Demokratie

19.11.11 (von maj) Das Finanzkapital hat die ganze Welt an den Rand der Katastrophe geführt  lesen
 

Kolumne # 568 vom 12.11.2011: Wissen und wissen wollen

12.11.11 (von maj) Was fordert die »Occupy Wall Street«-Bewegung? Die meisten US-Medien schweigen dazu  lesen
 

Kolumne # 567 vom 5.11.2011: Sie alle sind John Carlos

05.11.11 (von maj) Der legendäre US-Leichtathlet und Olympiateilnehmer besuchte die »Occupy Wall Street«-Bewegung  lesen
 

Kolumne # 566 vom 29.10.2011: Das Erbe der Tea Party

29.10.11 (von maj) Ist »Occupy Wall Street« amerikanisch oder »unamerikanisch« – das ist hier die Frage  lesen
 

Kolumne # 565 vom 22.10.2011: Beruhigungspille Dow Jones

22.10.11 (von maj) Ein Wachstum der Wirtschaft ist in den USA schon seit 2009 nicht mehr gegeben  lesen
 

Kolumne # 564 vom 15.10.2011: Macht des Volkes

15.10.11 (von maj) Politiker versuchen wie Vampire, die Proteste gegen die Wall Street auszusaugen  lesen
 

Kolumne # 563 vom 8.10.2011: Gewalt gegen Häftlinge

08.10.11 (von maj) Systematische Übergriffe in US-Gefängnissen werden von Medien und Gerichten meist ignoriert  lesen
 

Kolumne # 562 vom 1.10.2011: Nicht entmutigen lassen

01.10.11 (von maj) Die Solidaritätsbewegung für Troy Davis hat wichtige Teilerfolge erzielt  lesen
 

Kolumne # 561 vom 24.09.2011: Traum vom Leben

24.09.11 (von maj) Veto der USA gegen einen palästinensischen Staat wird den Kampf dafür nur verstärken  lesen
 

Kolumne # 560 vom 17.09.2011: Profite statt Bildung

17.09.11 (von maj) USA: »Reform«-Programme treiben Privatisierung von Schulen voran. Lehrer unter Druck  lesen
 

Kolumne # 559 vom 10.09.2011: Kriege aus Prestigegründen

10.09.11 (von maj) Zehn Jahre nach 11. September 2001 sind USA ökonomisch, politisch und ideologisch geschwächt  lesen
 

Kolumne # 558 vom 3.09.2011: Stimme von unten

03.09.11 (von maj) Aufgaben der Medienmacher der Basis: Aufklären und den Menschen ihre Würde zurückgeben  lesen
 

Kolumne # 557 vom 27.08.2011: Prediger der Geduld

27.08.11 (von maj) Immer mehr schwarze Politiker, aber sie rühren sich nicht. Also stützen sie den Neokolonialismus  lesen
 

Kolumne # 556 vom 20.08.2011: London erschüttert

20.08.11 (von maj) England: Zorn und Verbitterung nach Generalangriff auf Lebensbedingungen der Unterdrückten  lesen
 

Kolumne # 555 vom 13.08.2011: Obama knickt ein

13.08.11 (von maj) In der Schuldendebatte hat sich die Tea Party ein weiteres Mal durchsetzen können  lesen
 

Kolumne # 554 vom 6.08.2011: Kriegskosten

06.08.11 (von maj) Wieder einmal müssen jene die Last der Schulden tragen, die sie nicht verursacht haben  lesen
 

Kolumne # 553 vom 30.07.2011: Ein paar große Reden

30.07.11 (von maj) Zu einem Wandel der Medienkultur wird es auch nach dem Murdoch-Skandal nicht kommen  lesen
 

Kolumne # 552 vom 23.07.2011: Für ein wenig Sonnenlicht

23.07.11 (von maj) Hunderte Gefangene in Kalifornien im Hungerstreik gegen unmenschliche Haftbedingungen  lesen
 

Kolumne # 551 vom 16.07.2011: Eine moderne »Medea«

16.07.11 (von maj) Die Kabelnetzwerke der USA stürzen sich auf den Mordfall Casey Anthony  lesen
 

Kolumne # 550 vom 9.07.2011: Drogenkrieg ist gescheitert

09.07.11 (von maj) US-Medien verschweigen Artikel von Jimmy Carter, während Mexikos Gesellschaft stirbt  lesen
 

Kolumne # 549 vom 2.07.2011: »Der Friedhof des Imperiums«

02.07.11 (von maj) Obamas Truppenreduzierung in Afghanistan ist der Anfang vom Ende der US-Besatzung  lesen
 

Kolumne # 548 vom 25.06.2011: Vorgeschobene Gründe

25.06.11 (von ivk) Sorgen um das Leid von Zivilisten spielen bei der Bombardierung Libyens keine Rolle  lesen
 

Kolumne # 547 vom 18.06.2011: Kein Silberstreif

18.06.11 (von maj) Zur Zeit sind die USA in fünf von ihnen angezettelte Kriege verwickelt  lesen
 

Kolumne # 546 vom 11.06.2011: Zeitalter der Heuchler

12.06.11 (von maj) Die Taliban – vom Westen aufgebaut, vom Westen bekriegt: Aus Gier nach Öl und Macht  lesen
 

Kolumne # 545 vom 4.06.2011: Ende des Frühlings

04.06.11 (von maj) Den westlichen Eliten geht es nie um den Schutz von Zivilisten  lesen
 

Kolumne # 544 vom 28.05.2011: Im Höllenknast

28.05.11 (von maj) Sexuelle Übergriffe von Häftlingen und Wärtern auf Strafgefangene in Pittsburgh, Pennsylvania  lesen
 

Kolumne # 543 vom 21.05.2011: Frisches Geld fürs Töten

21.05.11 (von maj) Die Rüstungsmaschinerie läuft auf Hochtouren, während die Städte verrotten. Warum?  lesen
 

Kolumne # 542 vom 14.05.2011: Eine andere Welt

14.05.11 (von maj) 11. September 2011 war für die USA ein billiger Vorwand für Krieg, Blutbäder und Katastrophen  lesen
 

Kolumne # 541 vom 7.05.2011: Neues Feindbild gesucht

07.05.11 (von maj) Bin Laden wurde liquidiert, weil er seine Funktion als Schurke erfüllt hatte  lesen
 

Kolumne # 540 vom 30.04.2011: Wahnsinn mit Methode

30.04.11 (von maj) Während Elend und Armut weltweit wachsen, bringt Öl immer höhere Profite. Reingewinn für Exxon Mobil 2010: 30 Milliarden US-Dollar. Dafür lohnt es sich, Kriege vom Zaun zu brechen  lesen
 

Kolumne # 539 vom 23.04.2011: Eine Ära großer Dummheit

23.04.11 (von maj) Krieg gegen Libyen, kaum Hilfe für Japan – spätere Generationen werden voller Unverständnis sein  lesen
 

Kolumne # 538 vom 16.04..2011: Bürgerkrieg hat nie aufgehört

16.04.11 (von maj) In den USA begannen vor 150 Jahren die Kämpfe zwischen den Nord- und Südstaaten um die Abschaffung der Sklaverei  lesen
 

Kolumne # 537 vom 9.04.2011: Ihr Gewinn ist unser Verlust

09.04.11 (von maj) Die Welt schreit nach Wandel, eine Zukunft gibt es für die Menschheit nur ohne Kapitalismus  lesen
 

Kolumne # 536 vom 2.04.2011: Nichts dazugelernt

02.04.11 (von maj) Warum die USA Kriege führen oder: Demokratisch ist, was Großkonzernen die Kassen füllt  lesen
 

Kolumne # 535 vom 26.03.2011: Eine Katastrophe wie der Irak-Krieg

26.03.11 (von maj) Die US-Administration verteidigt die militärische Intervention in Libyen  lesen
 

Kolumne # 534 vom 19.03.2011: Im Interesse der USA

19.03.11 (von maj) Diktaturen in Nordafrika wurden von Washington unterstützt und aufgerüstet  lesen
 

Kolumne # 533 vom 12.03..2011: Westliche Heuchler

12.03.11 (von maj) Der Bürgerkrieg in Libyen und die Lügen der Medien in Washington und Brüssel  lesen
 

Kolumne # 532 vom 5.03.2011: Flammen des Widerstands

05.03.11 (von maj) Der Hintergrund der hysterischen Reaktionen des Westens auf die Rebellionen in Nordafrika  lesen
 

Kolumne # 531 vom 26.02.2011: Gefahr im Verzug

27.02.11 (von maj) Warum die Rebellionen in Nordafrika für die USA eine ernsthafte Herausforderung darstellen  lesen
 

Kolumne # 530 vom 19.02.2011: Arabischer Flächenbrand

19.02.11 (von maj) Nach Mubarak-Sturz: Ägyptische Bevölkerung am Anfang des Weges in eine neue Zukunft  lesen
 

Kolumne # 529 vom 12.02.2011: Von Washington gemästet

12.02.11 (von maj) Ägyptens Problem ist nicht ein einzelner Diktator, sondern das System der Diktatur  lesen
 

Kolumne # 528 vom 5.02.2011: Kein Saft mehr

05.02.11 (von maj) Mubarak hat seine Schuldigkeit für den Westen getan, jetzt wollen die USA ihn loswerden  lesen
 

Kolumne # 527 vom 29.01.2011: Imperialer Wahnsinn

29.01.11 (von maj) Teile der US-Elite versuchen sich an Plänen, die Geschwindigkeit der Kriegsmaschine zu drosseln  lesen
 

Kolumne # 526 vom 22.01.2011: Das große Schweigen

22.01.11 (von maj) Drohungen gegen Wikileaks, Anklagen zu Darfur – über die US-Verbrechen in aller Welt kein Wort  lesen
 

Kolumne # 525 vom 15.01.2011: Wandelnde Bomben

16.01.11 (von maj) Das Massaker von Arizona und der Zustand der Vereinigten Staaten von Amerika  lesen
 

Kolumne # 524 vom 8.01.2011: Gewaltlose Proteste

08.01.11 (von maj) US-Strafgefangene im Bundesstaat Georgia fordern menschliche Haftbedingungen  lesen
 

Kolumne # 523 vom 31.12.2010: Vielzitierter Antiimperialist

31.12.10 (von maj) Vom CIA-Berater zum Kritiker des US-Außenpolitik: Die Wandlung von Chalmers Ashby Johnson  lesen
 

Kolumne # 522 vom 24.12.2010: Nichts zu verlieren

27.12.10 (von maj) Obama mit dem Rücken zur Wand. Gesetz für illegale Einwanderer im Senat gescheitert  lesen
 

Kolumne # 521 vom 18.12.2010: »Keine Vorurteile«

18.12.10 (von maj) In den USA gilt es heute als Überraschung, daß Präsident Nixon ein Rassist gewesen ist  lesen
 

Kolumne # 520 vom 11.12.2010: Kapitulation ohne Kampf

11.12.10 (von maj) US-Präsident Barack Obama kassiert eine Niederlage nach der anderen  lesen
 

Kolumne # 519 vom 4.12.2010: Der andere Krieg

05.12.10 (von maj) Zum Arsenal des US-amerikanischen Feldzugs gegen Arme und Arbeiter gehören Zwangsräumungen und die Anhebung von Kreditzinsen  lesen
 

Kolumne # 518 vom 27.11.2010: Alles genormt

28.11.10 (von maj) Eigene Meinungen sind im US-amerikanischen Politik- und Mediengeschäft nicht gefragt  lesen
 

Kolumne # 517 vom 20.11.2010: Die Terrorismus-Heuchelei

20.11.10 (von maj) Wenn Staaten Greueltaten begehen, feiern sie das als Ausdruck »demokratischer Kultur«  lesen
 

Kolumne # 516 vom 13.11.2010: Wenn Mord nicht Mord ist

13.11.10 (von maj) Zwei Kriminalfälle und das Wesen der US-amerikanischen Rechtsprechung  lesen
 

Kolumne # 515 vom 6.11.2010: Politik der Angst

06.11.10 (von maj) Wie Obamas Gegner den US-Präsidenten seit zwei Jahren demontieren  lesen
 

Kolumne # 514 vom 30.10.2010: Harte Zeiten für Obama

30.10.10 (von maj) Düstere Prognosen für die Demokratische Partei in den USA bei den bevorstehenden Zwischenwahlen. Verbreitete Enttäuschung über die Politik des Präsidenten  lesen
 

Kolumne # 513 vom 23.10.2010: Tempel der Furcht und Rache

23.10.10 (von maj) Politisches Unrecht und soziale Ungleichkeit sind Voraussetzungen für Verhängung der Todesstrafe  lesen
 

Kolumne # 512 vom 16.10.2010: Getäuschte Anhänger

16.10.10 (von maj) Obama hat sich als Antikriegspräsident wählen lassen und den Militarismus ausgedehnt  lesen
 

Kolumne # 511 vom 9.10.2010: Ein Mann des Klans

09.10.10 Robert C. Byrd war gegen den Irak-Krieg, weil er sich als Senator übergangen fühlte  lesen
 

Kolumne # 510 vom 2.10.2010: Mediale Kriegsvorbereitung

02.10.10 (von maj) Die Stilisierung Ahmadinedschads zum »Wahnsinnigen« soll Ängste in der Bevölkerung schüren  lesen
 

Kolumne # 509 vom 25.09.2010: Das Spiel mit der Angst

25.09.10 (von maj) Die Tea-Party-Organisatoren mißbrauchen die Furcht der Menschen vor sozialem Abstieg  lesen
 

Kolumne # 508 vom 18.09.2010: Im Fieber des Krieges

18.09.10 (von maj) Angeblich sind die Schlachten im Irak jetzt vorbei – aber die Wirklichkeit sieht anders aus  lesen
 

Kolumne # 507 vom 11.09.2010: Im Banne des Wahns

11.09.10 (von maj) Was die US-Verfassung schützt und was nicht, wird von Fall zu Fall politisch entschieden  lesen
 

Kolumne # 506 vom 4.09.2010: Krieg in Gottes Namen

04.09.10 (von maj) Die Grundmuster militärischer Überfälle auf fremde Länder sind immer gleich  lesen
 

Kolumne # 505 vom 28.08.2010: Vorboten des Endes

28.08.10 (von maj) Der Irak-Krieg der USA symbolisiert den unvermeidlichen Absturz der verbliebenen Supermacht  lesen
 

Kolumne # 504 vom 21.08.2010: Seit 47 Jahren im Gefängnis

21.08.10 (von maj) Einstiger Mitangeklagter von Angela Davis kämpft noch immer um seine Freiheit  lesen
 

Kolumne # 503 vom 14.08.2010: Black August

14.08.10 (von maj) Wenige Tage nach ihrer Haftentlassung starb die Freiheitskämpferin Marilyn Buck  lesen
 

Kolumne # 502 vom 7.08.2010: Ausgehungerte Pitbulls

07.08.10 (von maj) Über die Rolle der Massenmedien in Sachen Afghanistan-Krieg und Wikileaks-Veröffentlichungen  lesen
 

Kolumne # 501 vom 31.07.2010: Keine Frage der Zeit

01.08.10 (von maj) Warum ein Gericht in der US-Stadt Philadelphia einen Bombenabwurf von 1985 nicht verfolgt  lesen
 

Kolumne # 500 vom 24.07.2010: Endstation Knast

24.07.10 (von maj) Seit dem 16. Dezember 2000 veröffentlicht die Berliner Tageszeitung »junge Welt« regelmäßig jeden Samstag in ihrer Wochenendausgabe eine Kolumne ihres Korresponden aus dem US-Todestrakt. Er beschreibt das Terrain, dessen Auswirkungen er seit fast drei Jahrzehnten am eigenen Leib erfährt  lesen
 

Kolumne 17.07.2010: »Nicht zu gewinnen«

17.07.10 (von maj) Die Wahrheit über den Afghanistan-Krieg gilt in Washington als »Affront gegen die Ehre«  lesen
 

Kolumne 10.07.2010: Hymnen der Scheinheiligen

09.07.10 (von maj) Der 4. Juli, der Sieg über die Apartheid in Südafrika und ein Zitat von Frederick Douglass  lesen
 

Kolumne 3. Juli 2010: Abgang eines Generals

03.07.10 (von maj) Der Fall von Stanley McChrystal steht für den Konflikt zwischen Militär und Politik  lesen
 

Kolumne 26.06.2010: Fanfare der Unterdrückten

26.06.10 (von maj) Vom Ursprung der Vuvuzela als Instrument der »Nazarite Church« – einer Kirche der Schwarzen  lesen
 

Kolumne 19.06.2010: Leben in der Hölle

19.06.10 (von maj) Israel hat die palästinensischen Gebiete in ein einziges großes Gefängnis verwandelt  lesen
 

Kolumne 12.06.2010: Attacken auf die Kultur

12.06.10 (von maj) Das Recht auf Profit durch Bildung für wenige soll das Recht auf Bildung für alle ersetzen  lesen
 

Kolumne 5.06.2010: Um Macht und Einfluß

05.06.10 (von maj) Die Wahrheit über den Afghanistan-Krieg läßt sich am Vietnam-Krieg ablesen  lesen
 

Kolumne 29.05.2010: Privileg der Konzerne

28.05.10 (von maj) Erinnerungen an John Africa: Die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko hat System  lesen
 

Kolumne 22.05.2010: Der Held des Niedergangs

22.05.10 (von maj) Zum Regierungswechsel in London: Wie Anthony Blair die Labour-Party in den Ruin führte  lesen
 

Kolumne 15.05.2010: Warnung statt Explosion

15.05.10 (von maj) Was aus dem versuchten Attentat auf dem New Yorker Times Square zu lernen ist  lesen
 

Kolumne 8. 05.2010: Produkt der Angst

08.05.10 (von maj) Arizonas weiße Gesetzgeber fürchten das Wachsen der hispanischen Bevölkerungsgruppe  lesen
 

Kolumne 1. Mai 2010: Blutzoll für Achtstundentag

30.04.10 (von maj) Vor über 120 Jahren wurde der Ursprung des 1. Mai als Symbol der Arbeitermacht gelegt. Die Tendenz, nun Ausdruck für deren Niedergang zu werden, kann und muß gestoppt werden  lesen
 

Kolumne 24.04.2010: Zerschmetterte Träume

24.04.10 (von maj) Die Folgen der Umverteilung: Wirtschaftlicher Niedergang und zunehmender Rassismus  lesen
 

Kolumne 17.04.2010: Sturz einer Marionette

17.04.10 (von maj) Kirgistan: Wie ein von den USA großzügig ausgestatteter »Farbenrevolutionär« vertrieben wurde  lesen
 

Kolumne 10.04.2010: Vor dem Zusammenbruch

10.04.10 (von maj) Das Schicksal von Imperien, wie groß und mächtig auch immer, ist es, irgendwann zu kollabieren  lesen
 

Kolumne 03.04.2010: Unerlaubt abwesend

02.04.10 (von maj) Justizkontrollbehörde verschließt die Augen vor Verbrechen von Richtern gegen Jugendliche  lesen
 

Kolumne 27.03.2010: Washingtons Pitbull

27.03.10 (von maj) Auch nach Netanjahus Besuch bestimmt Israel nicht die Außenpolitik der USA. Es ist umgekehrt  lesen
 

Kolumne 20.03.2010: Ein seltsamer »Triumph«

20.03.10 (von maj) Wahlen hin oder her: Demokratie im Irak wird es unter dem Besatzungsregime niemals geben  lesen
 

Kolumne 13.03.2010: Der düstere Februar

13.03.10 (von maj) Haiti, Obama, Krise: Was den »Monat schwarzer Geschichte« 2010 von den Vorgängern unterschied  lesen
 

Kolumne 6.03.2010: Politiker kaufen

06.03.10 (von maj) Wer das Geld hat, hat die Macht. Dafür sorgen nicht nur in den USA die entsprechenden Gesetze  lesen
 

Kolumne 27.02.2010: Geschichte von unten

27.02.10 (von maj) Howard Zinn betrieb Wissenschaft stets aus der Perspektive der Ausgebeuteten und Unterdrückten  lesen
 

Kolumne 20.02.2010: Kinder im Knast

20.02.10 (von maj) Wie Schutzbedürftige in den USA mißhandelt und zu Verbrechern gestempelt werden  lesen
 

Kolumne 13.02.2010: Bittere Erkenntnis

13.02.10 (von maj) Obamas Wähler haben bekommen, wogegen sie stimmten: Krieg und innenpolitischen Stillstand  lesen
 

Kolumne 6.02.2010: Attacken auf Haiti

06.02.10 (von maj) Seit Generationen schüren die USA das Chaos in dem Karibikstaat und stützten seine Diktatoren  lesen
 

Kolumne 30.01.2010: Wer wen steuert

30.01.10 (von maj) US-amerikanische Präsidenten und ihre untauglichen Versuche, die CIA zu kontrollieren  lesen
 

Kolumne 23.01.2010: Der Fluch Haitis

22.01.10 (von maj) Leid und Elend der Bewohner des Karibikstaates sind menschengemacht  lesen
 

Kolumne 16.01.2010: Nicht gestellte Fragen

16.01.10 (von maj) Ungereimtheiten beim angeblichen Anschlag auf ein Flugzeug von Amsterdam nach Detroit. Der »Krieg gegen den Terror« wird auch in Zukunft Attentate nicht verhindern  lesen
 

Kolumne 09.01.2010: Präsident des Imperiums

09.01.10 (von maj) Warum Parallelen zwischen den US-Kriegen in Vietnam und Afghanistan nicht abwegig sind  lesen
 

Kolumne 2.01.2010: Geld oder Gesundheit

02.01.10 (von maj) Obamas Reform dient nur der Wohlstandsversorgung einer Minderheit und den Konzernkassen  lesen
 

Kolumne 24.12.09: Feiertage hinter Gittern

24.12.09 (von maj) Wie US-Richter mit dem Einsperren unschuldiger Kinder Unsummen von Geld verdienen  lesen
 

Kolumne 19.12.09: Die alten Programme

20.12.09 (von maj) US-Präsident Obama macht bruchlos da weiter, wo sein Vorgänger Bush aufgehört hat  lesen
 

Kolumne 12.12.09: Im Sinne des Erfinders

12.12.09 (von maj) Warum es konsequent ist, dem Kriegsherrn Obama den Friedensnobelpreis zu verleihen  lesen
 

Kolumne 5.12.09: Der Sport der Könige

05.12.09 (von maj) Sprechblasen für den Frieden und immer mehr Waffen und Truppen für den Krieg  lesen
 

Kolumne 28.11.09: Glaube an das Prinzip Macht

28.11.09 (von maj) Warum in den USA Truthähne bessere Aussichten auf Begnadigung haben als unschuldige Menschen  lesen
 

Kolumne 21.11.09: Satellit statt Kolonie

21.11.09 (von maj) Pakistan und andere im Würgegriff. Wie sich der Kolonialismus ins Heute gerettet hat  lesen
 

Kolumne 14.11.09: Major, Psychiater, Amokläufer

14.11.09 (von maj) Was trieb den US-Offizier Nidal Malik Hasan dazu, auf seine eigenen Leute zu schießen?  lesen
 

Kolumne 7.11.09: Schwimmen im Geld

07.11.09 (von maj) Die Party beginnt von vorn, der Dow Jones steigt, die Blase wächst erneut, bis zum Platzen. Wenn an der Wallstreet die Champagnerkorken knallen, gab es in Harlem noch nie einen Grund zum Feiern  lesen
 

Kolumne 30.10.09: Besatzer scheitern immer

31.10.09 (von maj) Der Niedergang von Okkupationsmächten liegt in den Widersprüchen ihre Aufstiegs begründet  lesen
 

Kolumne 24.10.09: Friedhof der Imperien

25.10.09 (von maj) Obamas Ausweitung des afghanischen Krieges erinnert an Vietnam und an US-Präsident Johnson  lesen
 

Kolumne 17.10.09: Den Status quo zementieren

17.10.09 (von maj) Zweierlei Maß: Kampagne gegen Armenorganisation, Förderung gewaltorientierter Privatarmee  lesen
 

Kolumne 10.10.09: Haß auf Mädchen und Jungen

10.10.09 (von maj) Millionen Kinder Opfer von Ausbeutung, Gewalt, Hunger und anderen profitbringenden Verbrechen  lesen
 

Kolumne 2./3.10.09: Es hat sich nichts geändert

02.10.09 (von maj) Rassistische Medienattacken erzwingen Rücktritt eines Beraters der Obama-Regierung  lesen
 

Kolumne 26.09.09: Verkaufte Demokratie

26.09.09 (von maj) Über den afghanischen Sumpf aus Drogenbaronen, Söldnern und imperialistischen Eliten  lesen
 

Kolumne 19.09.09: Tod hinter Gittern

19.09.09 (von maj) Wenn der Ermordete ein schwarzer Häftling ist, dann gibt es keinen Mörder  lesen
 

Kolumne 12.09.09: Gesundheit im Ausverkauf

12.09.09 (von maj) Nichts bleibt wie es ist – Obamas Reform wird die Profite erhöhen und die Leistungen verschlechtern  lesen
 

Kolumne 5.09.09: Nur nichts verändern

05.09.09 (von maj) Rassismus ist Alltag in den USA: Afroamerikaner gelten nach wie vor als Freiwild  lesen
 

Kolumne 29.08.09: Alltäglicher Rassismus

29.08.09 (von maj) Obama findet seine Verurteilung von Polizeigewalt gegen unschuldigen Schwarzen »unglücklich«  lesen
 

Kolumne 22.08.09: Imperium der Schurken

22.08.09 (von maj) Die Geschichte der USA nicht zu kennen und zu begreifen, heißt nicht, daß sie unwahr ist  lesen
 

Kolumne 15.08.09: Die »San Francisco 8«

15.08.09 (von maj) Wie acht ehemalige Black-Panther-Mitglieder eine konstruierte Anklage gegen sie zu Fall brachten  lesen
 

Kolumne 8.08.09: Als Journalist in der Hölle

08.08.09 (von maj) Die 450. Kolumne in Folge: Wie der seit Jahrzehnten im Todestrakt Gefangene Mumia Abu-Jamal seine Artikel verfaßt. Wie er sich gegen Schikanen wehrt. Und wie das Leben im Knast manches Mal die ganz bitteren Themen liefert  lesen
 

Kolumne 1.08.09: Hoffnungsträgerin Sonia

01.08.09 (von maj) Liberal oder neoliberal: Viel Wirbel um Obamas Kandidatin für den Obersten US-Gerichtshof  lesen
 

Kolumne 25.07.09: Der Fall Cynthia McKinney

25.07.09 (von maj) Wie eine ehemalige US-Abgeordnete und Präsidentschaftskandidatin in Israel im Knast landete  lesen
 

Kolumne 18.07.09: Untergang der Titanen

18.07.09 (von maj) Die Entzauberung von General Motors steht symbolisch für weite Teile der US-Wirtschaft  lesen
 

Kolumne 11.07.09: Auf Dauer geknebelt

11.07.09 (von maj) Unterdrückung der Palästinenser soll verewigt werden. Die Medien nennen das »Fortschritt«  lesen
 

Kolumne 4.07.09: Iran – 1979 und heute

04.07.09 (von maj) Ohne Analyse lassen sich die aktuellen Proteste nicht mit der Islamischen Revolution vergleichen  lesen
 

Kolumne 27.06.09: Politik und Theater

27.06.09 (von maj) US-Präsident Obama ist vor allem ein Meister des Verschleierns seiner wirklichen Absichten  lesen
 

Kolumne 20.06.09: Legende und Wirklichkeit

20.06.09 (von maj) Vor 55 Jahren wurden Apartheidschulen in den USA abgeschafft – soziale Diskriminierung blieb  lesen
 

Kolumne 13.06.09: Latenter Rassismus

13.06.09 (von maj) Die Hautfarbe »Weiß« ist in den USA keine Farbe, sondern eine exklusive Herrschaftsdomäne  lesen
 

Kolumne 6.06.09: Es bleibt, wie es war

06.06.09 (von maj) Die Präsidentschaftswahlen der USA und was daraus zu lernen ist  lesen
 

Kolumne 30.05.09: Verraten und verkauft

30.05.09 (von maj) USA: Die Zeche der Krise müssen die kleinen Leute bezahlen, ganz egal, wer das Land regiert  lesen
 

Kolumne 23.05.2009: Ein Stück Papier

23.05.09 (von maj) Mythos und Wirklichkeit: US-Verfassung als Staatsreligion – aber wo bleiben die Rechte der Armen?  lesen
 

Kolumne 16.05.09: Eine Partei für sich

16.05.09 (von maj) Das wichtigste politische Ziel für einen US-Senator ist es, US-Senator zu bleiben  lesen
 

Kolumne 9.05.09: Der Fels in der Brandung

09.05.09 (von maj) Über das Verhältnis der Stammesgesellschaften zur fragilen Konstruktion der Nation  lesen
 

Kolumne 2.05.09: Obama im »Hinterhof«

02.05.09 (von maj) Laute oder eher leise Töne? Washingtons Lateinamerika-Politik und der Zwang zu deren Änderung  lesen
 

Kolumne 25.04.09: Die wirklichen Piraten

24.04.09 (von maj) Der Kampf ums Überleben einzelner und der staatlich organisierte Raub von ganzen Ländern  lesen
 

Kolumne 18.04.09: Sehnsucht nach Freiheit

18.04.09 (von maj) Der Historiker John Hope Franklin hat als erster die Lügen über die Sklaverei in den USA ­wissenschaftlich widerlegt und die weißgewaschene Standardlehre in Frage gestellt  lesen
 

Kolumne 11.04.09: Rassismus im Gericht

11.04.09 (von maj) Formal ist die Diskriminierung schwarzer Geschworener ausgeschlossen, dennoch ist sie alltäglich  lesen
 

Kolumne 4.04.09: Obama und der Rassismus

04.04.09 (von maj) Auch nach dem Amtsantritt des neuen US-Präsidenten bleibt Folter Alltag für schwarze Gefangene  lesen
 

Kolumne 28.03.09: Straßenräuber in Anzügen

28.03.09 (von maj) Finanzkapital und Politik haben die Krise in Gang gesetzt und sind unfähig, sie zu überwinden  lesen
 

Kolumne 21.03.09: Wollt ihr noch mehr?

21.03.09 (von maj) Das Finanzkapital hat die Wirtschaft geplündert, deshalb soll es nicht scheitern dürfen  lesen
 

Kolumne 14.03.09: Der Sturz der Giganten

14.03.09 (von maj) Krise des Mediums Tageszeitung hängt eng mit seinem Abstieg zum bloßen Verlautbarungsorgan der herrschenden Meinung und der verzerrten Darstellung der Wirklichkeit zusammen  lesen
 

Kolumne 7.03.09: Das geerbte Imperium

07.03.09 (von MAJ) Mit der Wahl Obamas verändert sich das Verhältnis der schwarzen Bevölkerung zu den USA – aber verändert sich dadurch die imperialistische Politik des Landes?  lesen
 

Kolumne 28.02.09: Herzen und Elektroschocks

28.02.09 (von maj) Warum Obamas gigantisches Rettungspaket für Banken die Wirtschaft nicht retten kann  lesen
 

Kolumne 21.02.09: Nachschub für den Knast

21.02.09 (von maj) Bestochene Richter verurteilen unschuldige Jugendliche zu Haftstrafen in Privatgefängnissen  lesen
 

Kolumne 14.02.09: Zeit des Zusammenbruchs

14.02.09 (von maj) Globalisierung zeigt, was sie kann: Die Krise erfaßt mit hohem Tempo alle Länder und Regionen  lesen
 

Kolumne 7.02.09: Hoffen auf den Wandel

07.02.09 (von maj) Iraker afrikanischer Herkunft wollen ihr Dasein als ausgegrenzte Minderheit hinter sich lassen  lesen
 

Kolumne 31.01.09: Aufschrei in der Nacht

31.01.09 (von maj) Der polizeilichen Erschießung von Oscar Grant folgte deren Relativierung durch die Medien  lesen
 

Kolumne 24.01.09: Luther King in memoriam

24.01.09 (von maj) Das Erbe des 1968 ermordeten Bürgerrechtlers und die großen Übel der US-Gesellschaft heute  lesen
 

Kolumne 17.01.09: Hundert Jahre Hoffnungen

17.01.09 (von maj) Illusion und Realität: Die Obama-Wahl nährt den langen Traum vom »post-rassistischen Amerika«  lesen
 

Kolumne 10.01.09: Die »öffentliche Meinung«

10.01.09 (von maj) Jahrzehntelange psychologische Kriegführung gegen die Arbeiterschaft zeigt ihre Wirkung  lesen
 

Kolumne 3.01.09: Der abgehörte Gouverneur

03.01.09 (von maj) US-Politiker Blagojevich der Korruption angeklagt – aber was unterscheidet ihn von seinen Kollegen?  lesen
 

Kolumne 20.12.08: Posten am Horn von Afrika

20.12.08 (von maj) Die Geschichte Somalias besteht nicht nur aus kolonialer Unterdrückung und heftigen Machtkämpfen  lesen
 

Kolumne 13.12.08: Maschine zum Gelddrucken

13.12.08 (von maj) Manager in den USA »verdienen« durchschnittlich 350 mal so viel wie ihre Arbeiter  lesen
 

Kolumne 6.12.08: Vorwärts in die Vergangenheit

06.12.08 (von maj) Über den Charakter des Kabinetts von Barack Obama und das Wesen der US-Politik  lesen
 

Kolumne 29.11.08: Zaster schaufeln

29.11.08 (von maj) US-Kongreß verteilt 700 Milliarden Dollar an die Banken und verkauft die Gabe als »Rettungspaket«  lesen
 

Kolumne 22.11.08: Die Geier des Kapitals

22.11.08 (von maj) Die Verwüstungen der Gesellschaft rund um den Globus entspringen dem Primat des Kapitalismus  lesen
 

Kolumne 15.11.08: Ohne Bush kein Obama

15.11.08 (von maj) Wahl des ersten afroamerikanischen US-Präsidenten – Ergebnis des Versagens seines Amtsvorgängers  lesen
 

Kolumne 8.11.08: Verdammte dieser Erde

08.11.08 (von maj) In Afrika haben die Herrschenden keine Kopie der europäischen Verhältnisse etabliert, sondern ihre Karikatur. Aufgesplittert in Klans, fällt der Kontinent als reife Frucht in die Hände der Kolonialisten  lesen
 

Kolumne: 1.11.08: Sozialismus für Milliardäre

01.11.08 (von maj) Füllhorn des Staates ergießt sich über die Reichen. Die Armen ahnen: Es kommt noch schlimmer  lesen
 

Kolumne 25.10.08: Drogen aus Afghanistan

25.10.08 (von maj) Opium und Heroin: Unter den Taliban verboten, unter der Besatzungsmacht Hauptexportartikel  lesen
 

Kolumne 18.10.08: Das Gemetzel des Marktes

18.10.08 (von maj) Was in der Finanzkrise als »Rettungsplan« firmiert, ist nichts anderes als ein beispielloser Amoklauf der Privatisierung  lesen
 

Kolumne 11.10.08: Staat – Lakai des Kapitals

11.10.08 (von maj) Wie kriminelle Hütchenspieler im Bunde mit der Polizei weltweit wehrlose Passanten schröpfen  lesen
 

Kolumne 4.10.08: Offenbarungs- statt Amtseid

03.10.08 (von maj) Ob Obama oder McCain: Der zukünftige Präsident der USA steht vor geplünderten Kassen  lesen
 

Kolumne 27.09.08: Die Opfer der Krise

27.09.08 (von maj) Zwangsvollstreckungen, Scheidungen, Selbstmorde: Millionen kleinere Kreditnehmer stehen nach dem US-Finanzcrash vor dem Ende ihrer Existenz – und werden ignoriert  lesen
 

Kolumne 20.09.08: Ökonomien vernichten

20.09.08 (von maj) Kapitalistische Globalisierung ist nicht die Lösung wirtschaftlicher Aufgaben, sondern das Problem  lesen
 

Kolumne 13.09.08: Palin statt Clinton

13.09.08 (von maj) Eine Frau als Präsidentschaftsbewerberin der USA – die Demokraten haben die Saat gelegt, der republikanische Kandidat John McCain will nun im November die Ernte einfahren  lesen
 

Kolumne 6.09.08: Die Angst vor dem Fremden

06.09.08 (von maj) Die Ablehnung nichtweißer Menschen ist in den USA so etwas wie der Motor der Politik. Wer weiß ist und wer nicht, wird allerdings über die Jahrzehnte und von Fall zu Fall neu bestimmt  lesen
 

Kolumne 30.08.08: Werben für den Wechsel

30.08.08 (von maj) Das hohe Ansehen Barack Obamas in der Welt gründet in der Hoffnung auf eine Politikwende  lesen
 

Kolumne 23.08.08: Politiker als Ware

23.08.08 (von maj) Wer die imperiale US-Außenpolitik gestaltet und warum sich alles um das »gute Geschäft« dreht  lesen
 

400. Kolumne 16.08.08: Ein historischer Irrtum

16.08.08 (von maj) Schwarze Gesichter in hohen Ämtern bedeuten noch lange keine politische Macht für die Schwarzen  lesen
 

Kolumne 9.08.08: Haitis Freiheitswille

09.08.08 Erinnerung an den entführten und verschwundenen Menschenrechtsaktivisten Lovinsky Pierre-Antoine  lesen
 

Kolumne 2.08.08: Dr. Evil und James Bond

02.08.08 (von maj) Die US-Immobilienblase – und warum in Medien nichts über deren Verursacher zu lesen ist  lesen
 

Kolumne 26.07.08: Obama und Napoleon

26.07.08 (von maj) Französischer als die Franzosen oder: Vom Preis, den Außenseiter zahlen müssen, um in einer ihnen feindlich gesinnten Umwelt anzukommen  lesen
 

Kolumne 19.07.08: Dr. Watsons Genlabor

19.07.08 (von maj) Wie sich ein Biochemiker auf dem Gebiet der Sozial- und Gesellschaftswissenschaften verirrte  lesen
 

Kolumne 12.07.08: Die Verbrechen der Könige

12.07.08 (von maj) Herrscher der Vergangenheit erteilten sich selbst Absolution. Die heutigen halten es ebenso  lesen
 

Kolumne 5.07.08: Höheren Mächten verpflichtet

05.07.08 (von maj) Warum Wahlversprechen und Realpolitik in den USA nichts miteinander zu tun haben  lesen
 

Kolumne 28.06.08: Blues für Bill Tilley

28.06.08 (von maj) Nach 23 Jahren im Todestrakt nahm sich der Gefängnisbibliothekar das Leben  lesen
 

Kolumne 21.06.08: Der Preis der Spekulanten

21.06.08 (von maj) Von der wachsenden Wut an den Zapfsäulen und warum der Benzinpreis in die Höhe schnellt  lesen
 

Kolumne 14.06.08: Der schwarze Kandidat

15.06.08 (von maj) Warum sich herrschende Kreise Barack Obama an der Spitze des Imperiums vorstellen können  lesen
 

Kolumne 7.06.08: »Demokratie« made in USA

08.06.08 (von maj) Im Wahlkampf zwischen Obama und McCain spielt die Massenmanipulation eine zentrale Rolle  lesen
 

Kolumne 31.05.08: Der Niedergang von Imperien

31.05.08 (von maj) Nach acht Jahren Bush-Präsidentschaft sind die USA in der Welt »weder geliebt noch gefürchtet«  lesen
 

Kolumne 24.05.08: Unbequeme Wahrheiten

24.05.08 (von maj) Eine ehrliche Debatte über den Irak-Krieg ist im US-Kongreß der Ja-Sager eine Utopie  lesen
 

Kolumne 17.05.08: Verflucht statt gesegnet

17.05.08 (von maj) Um aussichtsreicher Präsidentschaftskandidat zu bleiben, mußte sich Barack Obama zunächst von seinem Seelsorger distanzieren, weil der ein Verfechter der schwarzen Befreiungstheologie ist  lesen
 

Kolumne 10.05.08: Freispruch nach Mord

10.05.08 (von maj) Die Idee, in einer postrassistischen Gesellschaft zu leben, ist in den USA noch immer pure Illusion  lesen
 

Kolumne 3.05.08: Symbolik statt Substanz

03.05.08 (von maj) Vom Widerspruch zwischen der Wahrnehmung politischer Ämter und der Ausübung politischer Macht  lesen
 

Kolumne 26.04.08: Neoliberal oder neoliberal

26.04.08 (von maj) Die Präsidentschaftswahlen in den USA sind zu einer Art Schönheitswettbewerb verkommen  lesen
 

Kolumne 19.04.08: Den Fortschritt erzwingen

19.04.08 (von maj) Organisierter Widerstand ist Voraussetzung, den Mächtigen Rechte für die Machtlosen abzutrotzen  lesen
 

Kolumne: 12.04.08: Macht und Gesichter

12.04.08 (von maj) Das Römische Reich und die USA: In wessen Interesse funktioniert die Maschinerie imperialer Politik?  lesen
 

Kolumne 5.04.08: Warum der Krieg nicht endet

05.04.08 (von maj) Politik ist ein schmutziges Geschäft, und Politiker wollen, können und werden daran nichts ändern  lesen
 

Kolumne 29.03.08: Barack Obamas Priesterschelte

29.03.08 (von maj) Reverend Jeremiah Wright fragt nach Hillary Clintons Herkunft – der schwarze Präsidentschaftskandidat zeigt sich »entsetzt« darüber  lesen
 

Kolumne 22.03.08: Der Terror der Justiz

22.03.08 (von maj) Seit fast 30 Jahren im Knast: Die Opfer eines Polizeiüberfalls auf ein Wohnhaus in Philadelphia  lesen
 

Kolumne 15.03.08: Weltmeister im Wegsperren

15.03.08 (von maj) Einer von hundert US-Bürgern sitzt in der Zelle eines Untersuchungs- oder Strafgefängnisses  lesen
 

Kolumne 8.03.08: »Recht kennt kein Geschlecht«

08.03.08 (von maj) Der Freiheitskämpfer Frederick Douglass, die US-Wahlen und der Internationale Frauentag  lesen
 

Kolumne 1.03.08: Aufstand der Schwachen

01.03.08 (von maj) Fidel Castros Rückzug aus der aktiven Politik und die tiefen Wirkungen der kubanischen Revolution  lesen
 

Kolumne 23.02.08: Dämonen der Hölle

23.02.08 (von maj) Westliche »Stammespolitik« am Beispiel Kenia: Über die Freiheit, zu rauben und zu stehlen  lesen
 

Kolumne 16.02.08: Schöne neue Welt

18.02.08 (von maj) Schattenseite des indischen Aufschwungs: florierender illegaler Handel mit menschlichen Organen  lesen
 

Kolumne 9.02.08: Das Bauernopfer

10.02.08 (von maj) Die Clintons kämpfen gegen Senator Obama aus Illinois auf niedrigstem Niveau, aber hochwirksam  lesen
 

Kolumne 2.02.08: Der irre Tanz der Säbel

03.02.08 (von maj) Das Drama des Irak-Krieges als treibende Kraft für ökonomische Instabilität und Rezession in den USA  lesen
 

Kolumne 26.01.08: Etikettenschwindel in Kenia

26.01.08 (von maj) Karikatur der Demokratie: Wer für die USA die »Guten« sind und warum sie Wahlen fälschen dürfen  lesen
 

Kolumne 19.01.08: Wirbelsturm des Klanges

20.01.08 (von maj) Die Musik ist viel mehr als ein Milliardengeschäft – sie ist ein Kraftquell für den Freiheitskampf  lesen
 

Kolumne 12.01.08: Präsident unter Anklage

16.01.08 (von maj) Ein korrupter, kriegerischer Staatschef landet hinter Gittern – er heißt nicht George W. Bush  lesen
 

Kolumne 5.01.08: Prätorianische Garde

05.01.08 (von maj) Im Westen nichts Neues: Die CIA vernichtet als Dienerin ihres Herrn Beweise – ganz »legal«  lesen
 

Kolumne 29.12.07: Obama und der Frauenfaktor

29.12.07 (von maj) 2008 wird in den USA ein neuer Präsident gewählt. Viele Afroamerikaner hoffen auf den Bewerber aus Illinois. Der müßte zunächst Hillary Clinton überflügeln  lesen
 

Kolumne 22.12.07. Fest der Obdachlosen

22.12.07 (von maj) In vielen Städten der USA wiederholt sich derzeit ein zweitausend Jahre altes Sozialdrama // Mit dieser 366. Kolumne in Folge erscheinen Mumia Abu-Jamals Kolumnen nunmehr seit 7 Jahren wöchentlich in der Tageszeitung junge Welt – die erste wurde am 16. Dezember 2000 veröffentlicht  lesen
 

Kolumne 15.12.07: »Last Exit Omaha«

15.12.07 (von maj) Kaputte Gesellschaft: Todessehnsucht wegen sinnlosen und unerträglichen Lebens  lesen
 

Kolumne 8.12.07: Mit der Knastmentalität brechen

08.12.07 (von maj) Ein Exhäftling hat ein Buch für Gefangene geschrieben. Es weist den Weg in eine sinnvolle Zukunft  lesen
 

Kolumne 1.12.07: Die magische Geldmaschine

01.12.07 (von maj) »Modern TV«: Über Hohetempel der Heilsindustrie, die Ware Fernsehen und darüber, wie große Teile der Bevölkerung über gezielten Informationsentzug unwissend gemacht werden  lesen
 

Kolumne 24.11.07: Kooperation der Diktatoren

25.11.07 (von maj) Warum die USA ihren pakistanischen Büttel Musharraf nicht fallenlassen können und wollen  lesen
 

Kolumne 17.11.07: Tod im Drill-Camp

18.11.07 (von maj) USA: Die Schulen sind die Vorbereitung auf den Knast, die Gefängnisse der Vorhof zur Hölle  lesen
 

Kolumne 10.11.07: Terror nach innen und außen

10.11.07 (von maj) US-Hafenarbeitergewerkschaft ruft zu breitem Widerstand gegen Kriegspolitik Washingtons auf  lesen
 

Kolumne 3.11.07: Zu welchem Zweck studieren?

03.11.07 (von maj) Warum die Universitäten Kubas denen der Vereinigten Staaten um Lichtjahre voraus sind  lesen
 

Kolumne 27.10.07: Synonym für Alptraum

27.10.07 (von maj) Jugendgefängnis in US-Kleinstadt Jena seit Jahren wegen Gewalttätigkeit und Rassismus der Aufseher berüchtigt. Aber auch in Kommunen werden Schwarze diskriminiert  lesen
 

Kolumne 20.10.07: Supermacht von kleinem Geist

20.10.07 (von maj) Die mediale Vorbereitung des Irak-Kriegs dient den USA als Muster für einen Angriff auf Iran  lesen
 

Kolumne 13.10.07: Ein Kettenhund Washingtons

13.10.07 (von maj) Pakistans Militärdiktator Musharraf führt einen Auftragskrieg gegen die eigene Bevölkerung  lesen
 

Kolumne 6.10.07: Ihr Geschäft heißt Killen

11.10.07 (von maj) Privatkrieger von New Orleans bis Bagdad. Auf ein paar Tote mehr oder weniger kommt es nicht an  lesen
 

Kolumne 29.09.07: »9-11« – der Krieg geht weiter

29.09.07 (von maj) Die Welt hat sich in den letzten sechs Jahren verändert, aber nicht so, wie Bush es plante  lesen
 

Kolumne 22.09.07: Aufstand der Sklaven

22.09.07 (von maj) Ein Lehrbeispiel aus der Geschichte des Kolonialismus: Nachdem die Revolution auf Haiti siegte, platzte der Pariser Traum von einem franko-amerikanischen Imperium  lesen
 

Kolumne 15.09.07: Den Todestrakt überlebt

16.09.07 (von maj) Begnadigungen, wie die von Kenneth Foster in Texas, sind in den USA die Ausnahme  lesen
 

Kolumne 8.09.07: Schatten der Vergangenheit

08.09.07 (von maj) Irak-Krieg für USA verloren. Deshalb verlängern sie ihn und suchen Schuldige für die Niederlage  lesen
 

Kolumne 1.09.07: Ohrenbetäubendes Schweigen

01.09.07 (von maj) Warum Simbabwes Präsident Robert Mugabe in die Mühlen westlicher Kritik geriet  lesen
 

Kolumne 25.08.07: Think-Tanks – »Stink-Tanks«

25.08.07 (von maj) Der US-amerikanische »Krieg gegen den Terror« hat das Gegenteil der Zielvorgaben erreicht  lesen
 

Kolumne 18.08.07: Die Hölle auf Erden

18.08.07 (von maj) Washington hat mit seinem Krieg gegen Irak eine Katastrophe gigantischen Ausmaßes ausgelöst  lesen
 

Kolumne 11.08.07: Der »weiße Baum« von Jena

11.08.07 Rassismus gehört in den USA auch zu Beginn des neuen Jahrhunderts immer noch zum Alltag  lesen
 

Kolumne 4.08.07: Bush »siegt« sich zu Tode

05.08.07 (von maj) US-Präsident hat für Irak-Krieg nur noch die Unterstützung eines Drittels der Bevölkerung  lesen
 

Kolumne 14.07.07: Kopfgeld auf Assata Shakur

16.07.07 (von maj) Zum sechzigsten Geburtstag der schwarzen US-Revolutionärin, die auf Kuba im Exil lebt  lesen
 

Kolumne 23.06.07: In der »stählernen Hölle«

23.06.07 (von maj) Der junge schwarze Schriftsteller Haramia KiNasser sitzt unschuldig im texanischen Todestrakt  lesen
 

Kolumne 9.12.06: Das Beispiel des John Brown

09.12.06 (von maj) Erinnerungen an den am 2. November 1859 hingerichteten Gegner der Sklaverei  lesen
 

Kolumne 25.02.06: Das US-Problem mit der Demokratie

25.02.06 (von maj) Wie Washington dem Mittleren Osten »freie Wahlen« verordnete – und in Palästina auf die Nase fiel  lesen
 

Kolumne 18.02.06: Die wahre Lage der Nation

18.02.06 (von maj) Das Staatstheater des US-Präsidenten kann die tatsachlichen Widersprüche immer weniger verbergen  lesen
 

Kolumne 11.02.06: Träume von »Chocolate City«

11.02.06 (von maj) Wie die US-Medien die Rede des Bürgermeisters von New Orleans skandalisierten  lesen
 

Kolumne 04.02.06: Symbole der Angst, nicht der Stärke

04.02.06 (von maj) Über den Sinn von Grenzbefestigungen in der Geschichte sowie die Bedeutung der Freiheitsstatue heute  lesen
 

Kolumne 16.04.05: Guantanamo Bay – Im rechtsfreien Raum

19.04.05 (von maj) Die Folterer des US-Stützpunktes Guantanamo auf Kuba und des Gefängnisses Abu Ghraib in Irak verbindet derselbe Auftrag: Die Gefangenen zu Aussagen zwingen und »umdrehen«  lesen
 

200. Kolumne 16.10.04: Krieg gegen die Werktätigen

16.10.04 (von maj) Es macht keinen Unterschied, wer den Kampf ums Weiße Haus gewinnt. Dieser Beitrag von Mumia Abu-Jama, leicht gekürzt als Kolumne in der jungen Welt veröffentlicht, wird am Sonntag, 17. Oktober 2004, auf dem »Million Worker March« verlesen  lesen
 

Kolumne 9.10.04: Wahlmaschinen für Bush

10.10.04 (von maj) Stimmabgabe per Knopfdruck: Entscheiden Computerproduzenten über den zukünftigen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika?  lesen
 

Kolumne 19.06.04: US-Exportartikel Abu Ghraib

19.06.04 (von maj) Über den Ursprung der Folter: Gefängniswärter als Soldaten, »schwarze Schafe« als Teil des Systems  lesen
 

Kolumne 12.06.04: Krieg gegen die Demokratie

14.06.04 (von maj) Nach dem Tod eines der größten Terroristen der jüngeren Vergangenheit: Ronald Reagan  lesen
 

Kolumne 29.05.04: Verweigertes Recht

30.05.04 (von maj) Im Umgang mit »feindlichen Kombattanten« brechen die USA internationale Abkommen  lesen
 

Kolumne 22.05.04: Für das Gefängnis lernen

24.05.04 (von maj) Im Schatten des Brown-Urteils: Vor 50 Jahren wurde die Rassentrennung an US-Schulen aufgehoben  lesen
 

Kolumne 20.03.04: Ein anderer Krieg, eine andere Zeit

20.03.04 (von maj) Können der Vietnam-Krieg und der Irak-Krieg miteinander verglichen werden? Welche Rolle spielte der Präsidentschaftskandidat der US-Demokraten, John Kerry, vor dreißig Jahren, und wofür steht er heute?  lesen
 

Kolumne 15.11.03: Die Bedeutung der Vereinten Nationen

16.11.03 (von maj) Die Bush-Regierung gerät mit ihrer Irak-Strategie in die Sackgasse und versucht, einen Teil der Bürde auf die UNO abzuwälzen  lesen
 

Kolumne 8.11.03: Die schlimmste Regierung aller Zeiten

08.11.03 (von maj) Wie ein US-Wirtschaftswissenschaftler die Regierung unter George W. Bush beurteilt  lesen
 

Kolumne 1.11.03: Wer keinen Krieg will...

02.11.03 (von maj) ...muß den Imperialimus abschaffen. Über den Zusammenhang von Massenprotesten der Antikriegsbewegung und dem militärischen Vorgehen der US-Regierung  lesen
 

Kolumne 25.10.03: Erinnerungen an die Panthers

26.10.03 (von maj) In seinr 150. Kolumne in der jungen Welt erklärt Mumia Abu-Jamal einem jungen Mitgefangenen die Bedeutung der Black Panther Party  lesen
 

Kolumne 18.10.03: Afrikas Alptraum, Afrikas Hoffnung

19.10.03 (von maj) Gegen das Elend des afrikanischen Kontinents hilft nur eins: die politische und soziale Wiedergeburt der »Wiege der Menschheit«  lesen
 

Kolumne 11.10.03: Nirwana der Verdammten

13.10.03 (von maj) In den USA sitzen viele Unschuldige wie Nicholas Yarris in den Todestrakten  lesen
 

Kolumne 4.10.03: Die Qual der Wahl überwinden

06.10.03 (von maj) was hat die schwarze Bevölkerung in den USA von den kommenden Wahlen zu erwarten?  lesen
 

Kolumne 27.09.03: Ende der Institution Knast?

01.10.03 (von maj) Angela Davis verlangt »Entkerkerung« der Gesellschaft. Jede Abschaffung beginnt mit einer Bewegung  lesen
 

Kolumne 20.09.03: Amerikanischer Alptraum

21.09.03 (von maj) Über 40 Jahre nach dem »Marsch auf Washington« hat sich für Schwarze nichts geändert  lesen
 

Kolumne 13.09.03: Die Rekolonialisierung Afrikas

15.09.03 (von maj) Warum der Widerstand gegen die WTO-Tagung in Cancún notwendig ist  lesen
 

Kolumne 6.09.03: »Liberia« – Nomen non est omen

08.09.03 (von maj) Am Beispiel des Bürgerkriegs in Liberia zeigen sich die Grenzen des US-Imperiums  lesen
 

Kolumne 30.08.03: Ein radikaler Historiker

31.08.03 (von maj) Herbert Aptheker zerstörte den Mythos des »glücklichen schwarzen Wilden«  lesen
 

Kolumne 23.08.03: Die Bush-Blair-Doktrin

25.08.03 (von maj) Die Soldaten der USA und Großbritanniens in Irak hatten den Marschbefehl des Big Business  lesen
 

Kolumne 16.08.03: USA – über das Völkerrecht erhaben

19.08.03 (von maj) Die USA wollen sich dagegen schützen, wegen Kriegsverbrechen unter Anklage gestellt zu werden  lesen
 

Kolumne 9.08.03: Anleihe im alten Rom

09.08.03 (von maj) In den USA wird es auch im kommenden Präsidentschaftswahlkampf nicht um Demokratie gehen  lesen
 

Kolumne 2.08.03: ausgefallen!

03.08.03 (von ivk) Siehe zur Erklärung, warum die Kolumne in der jungen Welt ausgefallen ist, den Artikel »Todesstrafe als Doktrin« auf der Homepage.  lesen
 

Kolumne 26.07.03: Unglücksritter des Kapitals

28.07.03 (von maj) Die vermeintliche Freiwilligenarmee der USA lebt von einer faktischen »Wehrpflicht für Arme«  lesen
 

Kolumne 19.07.03: Der Traum der Rosenbergs

21.07.03 (von maj) Die US-Friedensaktivisten vertrauten auf die Unabhängigkeit der Justiz – und wurden hingerichtet  lesen
 

Kolumne 12.07.03: Die Irak GmbH

14.07.03 (von maj) USA-Firmen wollen am Golf fette Kriegsbeute machen – heute und in Zukunft  lesen
 

Kolumne 5.07.03: Lukrative Kriegsbeute

07.07.03 (von maj) US-Wirtschaft wittert Profite in Irak. Lügen zur Rechtfertigung von Angriffen  lesen
 

Kolumne 28.06.03: Nina Simone – ein Leben in Würde

28.06.03 (von maj) In diesem Jahr verstarb die legendäre afroamerikanische Sängerin. Hat sie Nachfolgerinnen gefunden?  lesen
 

Kolumne 21.06.03: Lügen in Zeiten des Krieges

21.06.03 (von maj) Zwei Monate nach Ende der Kämpfe im Irak spricht niemand mehr über die »Gründe« des Angriffs  lesen
 

Kolumne 14.06.03: Kuba wehrt sich

15.06.03 (von maj) Zu den Attacken der Bush-Regierung gegen Kuba und zur grundsätzlichen Frage von Recht und Unrecht  lesen
 

Kolumne 7.06.03: Der Gipfel der Reichen

09.06.03 (von maj) Gegen den andauernden Krieg gegen die Armen ist globaler Widerstand nötig  lesen
 

Kolumne 31.05.03: Polizeigewalt gegen Antikriegsproteste

02.06.03 (von maj) Die US-Regierung versucht, die wachsende Antikriegsbewegung mit polizeilichen Mitteln einzudämmen  lesen
 

Kolumne 24.05.03: »Zivilisation« als Kriegsziel

26.05.03 (von maj) Von Manila bis Bagdad: Wenn die USA von »freedom and democracy« reden, und was sie tatsächlich meinen  lesen
 

Kolumne 17.05.03: Der erste Dominostein

19.05.03 (von maj) Ein weiterer Feldzug der »endlosen Kriege« scheint zu Ende zu gehen. Die Realität wird auch die USA eines Besseren belehren. Frei nach Brecht: »Es herrscht immer Krieg im Machtbereich des Imperiums«  lesen
 

Kolumne 3.05.03: Die Frauen dieser Welt

05.05.03 (von maj) Revolutionäre Fortschritte, die Frauen erkämpft haben, werden ausgeblendet aus der offiziellen Geschichtsschreibung.  lesen
 

Kolumne 12.04.03: Im »Land der Freien«

13.04.03 (von maj) Recht nach zweierlei Maß gehört bei der Justiz und Polizei der USA zum Alltag  lesen
 

Kolumne 5.04.03: Schlacht für das Imperium

05.04.03 (von maj) Den USA ging es noch nie um »Befreiung« und »Demokratie«  lesen
 

Kolumne 29.03.03: Trauert nicht – organisiert euch!

29.03.03 (von maj) Die »Koalition der Willigen« ist eine Achse der Arroganz  lesen
 

Kolumne 22.03.03: Selbstgeschaffene Gründe für den Irak-Krieg

22.03.03 (von maj) US-Regierung und Medienkonzerne täuschen die internationale Öffentlichkeit  lesen
 

Kolumne vom 15.03.03: Bush an die Welt: »Fahrt zur Hölle!«

17.03.03 (von maj) Ein Generalstreik wäre die angemessene Reaktion auf die Kriegstreiber  lesen
 

Kolumne vom 8.03.03: Die Macht der Basis erkennen

08.03.03 (von maj) Worum es angesichts der wilden Kriegsentschlossenheit von Präsident Bush jetzt geht  lesen
 

Kolumne vom 1.03.03: Kampf ums Überleben

01.03.03 (von maj) Regierung und weißes Agrobusiness zwingen die schwarzen Farmer in die Knie  lesen
 

Kolumne vom 22.02.03: Die Welt als Spielball

24.02.03 (von maj) Haben sich die USA durch einen »Unfall« in ein Imperium verwandelt?  lesen
 

Kolumne vom 15.02.03: Die Kräfte hinter dem Krieg

17.02.03 (von maj) Was sind die wahren Gründe für den »Showdown mit Saddam« und den »Countdown für Bagdad«?  lesen
 

Kolumne vom 8.02.03: Die Macht des Geldes

08.02.03 (von maj) Die USA haben weder Wert auf demokratische Verhältnisse gelegt noch Demokratie praktiziert  lesen
 

Kolumne vom 1.02.03: Verrat als liberales Prinzip

01.02.03 (von maj) Was Konservativmus und Neoliberalismus eint  lesen
 

Kolumne vom 25.01.03: Das System hat keine Fehler, es ist der Fehler

25.01.03 (von maj) Gouverneur Ryan von Illinois hat dem System der Todesstrafe einen mächtigen Schlag versetzt  lesen
 

Kolumne vom 18.01.03: Phil Berrigans Kampf für den Frieden

18.01.03 (von maj) Die heutige Großdemonstration in Washington D.C. gegen den Irak-Krieg ehrt den verstorbenen Friedenskämpfer Pater Phil Berrigan  lesen
 

Kolumne vom 11.01.03: Wer ist antiamerikanisch?

11.01.03 (von maj) Repressionen gegen fortschrittliche Kräfte haben in den USA eine lange Tradition  lesen
 

Kolumne vom 4.01.03: Das FBI und der »innere Feind«

04.01.03 (von maj) Will die US-Regierung Krieg nach außen führen, braucht sie »Ruhe an der Heimatfront«  lesen
 

Kolumne vom 28.12.02: Die »Kuba-5« und der Terror

28.12.02 (von maj) Wer tatsächlich gegen Gewalt und Aggression kämpft, gerät ins Visier der US-Justiz  lesen
 

Drei Jahrzehnte Unrecht im Fall Mumia Abu-Jamal und kein Ende – Aktueller Spendenaufruf

30.11.-1 (von ivk) Kurz vor dem 30. Jahrestag der Verhaftung Mumia Abu-Jamals (9. Dezember 1981) hat die Bezirksstaatsanwaltschaft von Philadelphia im Dezember 2011 auf weitere Rechtsmittel zur Durchsetzung des Todesurteils gegen Mumia verzichtet. Dadurch wurde die Entscheidung der US-Bundesgerichte rechtskräftig, wonach das Todesurteil vom 3. Juli 1982 in lebenslange Haft umgewandelt wird. Die Verteidigung entwickelt nun neue juristische Initiativen, um zu erreichen, dass Mumia nicht bis an sein Lebensende ohne Bewährungsmöglichkeit im Gefängnis bleiben muss. Diese Arbeit kann weiterhin nur aus Spendenmitteln finanziert werden.  lesen
 
 
Freedom Now! [Logo]
Nächste Termine
Keine Termine bekannt.

 Alle Termine   Neuer Termin
Login
Email:
Passwort:  
Copyleft 2002 by freedom-now.de | some rights reserved | Website copyleft mumia.de | Impressum / Imprint